Faktenkontor

Deutschland wird Weltmeister 2006

    Hamburg (ots) -

    - Querverweis: Grafik wird über obs versandt und ist unter
        http://www.presseportal.de/grafiken abrufbar -

    Nach Einschätzung führender Konjunkturexperten wird Deutschland 2006 seinen Titel als Exportweltmeister zum vierten mal in Folge verteidigen. Der Bundesverband des deutschen Groß- und Außenhandels (BGA) hat seine Wachstumsprognose von fünf auf bis zu acht Prozent angehoben. Als Grund für den Optimismus werden die positiven Prognosen für die Entwicklung der Weltwirtschaft genannt. Insbesondere die Nachfrage aus den USA werde für ein dynamisches Wachstum sorgen. Nachdem die Industrie ihre Lagerbestände weltweit abgebaut hat, nimmt die Konjunkturdynamik zu. In den ersten zehn Monaten 2005 hat Deutschland Waren im Wert von rund 650 Milliarden Euro exportiert. Fachleute rechnen damit, dass die Warenausfuhren in Dollar gerechnet erstmals die magische Marke von einer Billion erreichen werden. Die meisten Ökonomen gehen davon aus, dass der Funke der Exportwirtschaft auch auf die heimische Wirtschaft überspringen wird und Deutschland vor einem breiten Aufschwung steht. Die Vorzeichen stehen gut: Das deutsche Geschäftsklima verzeichnet den höchsten Stand seit gut fünf Jahren. Unverändert hoch liegen auch die Zinsen bei den besten Anbietern von Tages- und Festgeldanlagen in dieser Woche, hier im Überblick: -Tagesgeld: WPH Driver & Bengsch, Cortal Consors mit 4,00 Prozent, -Laufzeit bis zu einem Jahr: Citibank und BMW Bank mit 6,00 Prozent, -Laufzeit zwischen einem und drei Jahren: PB Reithinger mit 3,50 Prozent, -Laufzeit zwischen drei und sechs Jahren: EECH und Pauly Biskuit mit 7,25 Prozent.

Rückfragen bitte an:
Mummert Communications GmbH
Pressesprecher
Jörg Forthmann
Telefon: (040) 227 03-7787
Fax: (040) 227 03-7961
Joerg.Forthmann@mummert.de

Original-Content von: Faktenkontor, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Faktenkontor

Das könnte Sie auch interessieren: