Kabel Deutschland Holding AG

Kabel Deutschland startet TV auf Abruf 'Select KINO': Filmbestellung ohne Abo oder Grundgebühr

    Unterföhring (ots) - 20. Juli 2006 - Die Kunden von Kabel Deutschland haben ab sofort die Möglichkeit, über ihren digitalen Kabelanschluss oder ihr digitales Abo ganz einfach einzelne Filme auf Abruf zu bestellen. Dieser Pay per View-Dienst ergänzt das große Free TV- und Abo TV-Angebot von KDG. Das neue Angebot 'Select KINO' besteht aus aktuellen Filmtiteln von Top-Hollywood-Studios sowie großer deutscher Studios mit Weltruf, die ab sechs Monaten nach Kinostart bequem als TV auf Abruf in die deutschen Wohnzimmer geordert werden können. Bestellen kann der Kunde per Internet und Telefon; ab Herbst 2006 auch per SMS. Der Preis pro Film beträgt 3 Euro, eine Aktivierungsgebühr wird nicht erhoben, und ein Abo ist nicht erforderlich.

    Bis zu 15 Kinofilme von Top-Hollywood- und deutschen Studios

    Kabelkunden von Kabel Deutschland können im neuen TV auf Abruf-Angebot von 'Select KINO' aus bis zu 15 Kinofilmen auswählen. Zum Start stehen bekannte und erfolgreiche Kino-Produktionen wie 'Krieg der Welten', 'King Kong' oder 'Wallace & Gromit - Auf der Jagd nach dem Riesenkaninchen' zur Auswahl. Welche Kinofilme abrufbar sind, erfährt der KDG-Kunde unter www.kabeldeutschland.de, im 'Select KINO'-Informationskanal im Fernsehen und bald auch auf Extraseiten in der Programmzeitschrift 'TV Digital' (Kabel Digital Ausgabe). "Durch unser TV auf Abruf-Angebot bieten wir unseren Kunden einen zusätzlichen Mehrwert im Kabel. Der Zugang zu er-folgreichen und aktuellen Kinohits ohne Abo-Verpflichtung ist ein weiterer Anreiz für alle Fans des großen Kinos", sagt Dr. Manuel Cubero, Geschäftsführer Kabelfernsehen und Content von Kabel Deutschland. Kabelkunden sparen sich so den Gang zur Videothek und Filme sind nie vergriffen.

    Auch harte Erotikfilme diskret nach Hause bestellen über 'redXclub'

    Neben dem neuen TV auf Abruf-Angebot 'Select KINO' können Kabel Deutschland-Kunden ab sofort auch harte Erotikfilme bestellen. Beim 'redXclub', dem neuen Telemediendienst der erotic media ag, der über die Netze von Kabel Deutschland zu empfangen ist, stehen täglich sechs harte Erotikfilme auf zwei Kanälen zum Abruf zur Verfügung. Es fällt keine Grund- oder Aktivierungsgebühr an; zudem ist kein zusätzliches Abo erforderlich. Das Angebot ist ausschließlich für erwachsene Zuschauer zugänglich. Die Altersangabe wird vor der Freischaltung im sogenannten Express-Ident-Verfahren geprüft. Erst dann erhält der Kunde den persönlichen "redXclub"-PIN, den er bei Bestellungen von Filmen angeben muss. Beim Abruf der Filme am Fernseher muss der Nutzer zusätzlich den Jugendschutz-PIN eingeben. Der Jugendschutz ist somit umfassend gewährleistet.

    Bestellen kann man 'Select KINO' im Internet unter www.kabeldeutschland.de oder unter der Rufnummer 01805-413000 (12 Cent/Minute DTAG).

    Informationen zu Kabel Deutschland erhalten Sie unter www.kabeldeutschland.de, im qualifizierten Fachhandel oder beim Kundenservice-Center unter 0180 52 333 25 (12 Cent/Minute DTAG).

    Diese Pressemitteilung ist auch unter www.kabeldeutschland.com abrufbar.

    Über 'Select KINO' 'Select KINO' ist Kino für das Wohnzimmer. So einfach geht's: Film aussuchen und Wunsch-Startzeit wählen. Zur Wunschzeit kommt der Film auf den Fernsehbildschirm, direkt über den Kabelanschluss von Kabel Deutschland. Bei 'Select KINO' erlebt man das Neueste und Beste der internationalen Filmstudios - bequem zu Hause auf dem Sofa. Topaktuelle Kino-Filme ab 6 Monate nach Kino-Start, kein Abo, keine Grundgebühr und einfach online oder per Telefon bestellen.

    Über Kabel Deutschland Kabel Deutschland (KDG) betreibt die Kabelnetze in 13 Bundesländern und versorgt rund 10 Millionen angeschlossene TV-Haushalte in Deutschland. Damit ist Kabel Deutschland der größte Kabelnetzbetreiber in Deutschland. Das Unternehmen entwickelt und vermarktet neue Triple Play-Angebote für digitales Fernsehen, Highspeed Internet und Telefonie über das TV-Kabel. KDG bietet eine für alle Programmanbieter offene Plattform für digitales Fernsehen. Das Unternehmen betreibt die Netze, vermarktet Kabelanschlüsse und sorgt für einen umfassenden Service rund um den Kabelanschluss. Kabel Deutschland erzielte im abgelaufenen Geschäftsjahr 2004/2005 (Ende 31. März 2005) einen Umsatz von mehr als einer Milliarde Euro und beschäftigte rund 2500 Mitarbeiter.

Kabel Deutschland GmbH Marco Gassen Leiter Produkt-PR/ Produktpresse Tel.: 089 - 96 010 - 156 Fax: 089 - 96 010 - 888 E-Mail: marco.gassen@kabeldeutschland.de www.kabeldeutschland.com

Fink & Fuchs Public Relations AG Karsten Krone Berater Tel.: 0611 - 7413 - 177 Fax: 0611 - 7413 - 120 E-Mail: karsten.krone@ffpr.de www.ffpr.de

Original-Content von: Kabel Deutschland Holding AG, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kabel Deutschland Holding AG

Das könnte Sie auch interessieren: