Kabel Deutschland Holding AG

ProSiebenSat.1-Gruppe und Kabel Deutschland schließen Vertrag über digitale Einspeisung
Digitale Vielfalt mit mehr als 50 Sendern - frei empfangbar im Kabel

    Unterföhring (ots) - Die ProSiebenSat.1-Gruppe hat mit Kabel Deutschland (KDG) einen Vertrag über die digitale Einspeisung ihrer Programme geschlossen. Sat.1, ProSieben, kabel eins, N24 und 9Live sind in den Netzen von KDG damit ab sofort sowohl analog wie auch digital zu empfangen.  

    Die Kunden von Deutschlands größtem Kabelnetzbetreiber können damit zukünftig mehr als 50 Sender in digitaler Qualität und frei empfangen: Dazu gehören neben den 28 digitalen Programmen der öffentlich-rechtlichen Sender auch fünf Sender der RTL-Familie, mit der bereits im Dezember 2005 eine entsprechende Vereinbarung getroffen wurde, die fünf Sender der ProSieben-Sat.1-Gruppe sowie insgesamt 16 weitere private Sender.

    Die ProSiebenSat.1-Gruppe wird darüber hinaus zwei neue digitale Pay-Programme starten. Ein neuer Spielfilm-Sender und ein neuer Comedy-Sender werden im zweiten Quartal 2006 das Pay TV-Angebot "Kabel Digital HOME" von Kabel Deutschland ergänzen.

    Christof Wahl, Sprecher der Geschäftsführung von Kabel Deutschland, sagte: "Wir freuen uns sehr, dass nun mit ProSiebenSat.1 auch die zweite große private Sendergruppe digital im Kabel zu sehen ist. Damit haben wir zusammen mit den privaten Sendergruppen den Durchbruch der Digitalisierung des Kabels erreicht. Für die Zuschauer bedeutet das bereits heute mehr Auswahl im digitalen Kabelfernsehen. Für die Zukunft sind damit die Voraussetzungen für noch mehr Vielfalt, neue Inhalte und Angebote geschaffen."

    Guillaume de Posch, Vorstandsvorsitzender der ProSiebenSat.1 Media AG, sagte: "Mit der Einigung zwischen der ProSiebenSat.1-Gruppe als führendem deutschen Privat-TV-Anbieter und Kabel Deutschland als größtem deutschen Kabelnetzbetreiber ist die Basis für eine digitale Infrastruktur in Deutschland geschaffen. Die Programme der ProSiebenSat.1-Familie sind nun deutschlandweit auch digital zu empfangen. Wir werden uns künftig verstärkt darauf konzentrieren, neue Inhalte und Angebote zu entwickeln."

    Kabel Deutschland strahlt die digitalen Programme aus Gründen des Signalschutzes grundverschlüsselt aus. Zuschauer, die bereits das digitale Programmangebot von KDG beziehen, empfangen die digitalen Programme der ProSiebenSat.1-Gruppe automatisch. Zuschauer, die bisher kein digitales Fernsehen empfangen, brauchen lediglich einen Digital Receiver und eine Smartcard, die vom Kabelnetzbetreiber gegen ein einmaliges Freischaltentgelt von 14,50 Euro aktiviert wird. Weitere Gebühren fallen nicht an.

    Über Kabel Deutschland

    Kabel Deutschland (KDG) betreibt die Kabelnetze in 13 Bundesländern und versorgt rund 10 Millionen angeschlossene TV-Haushalte in Deutschland. Damit ist Kabel Deutschland der größte Kabelnetzbetreiber in Deutschland. Das Unternehmen entwickelt neue Angebote für Digital TV, Highspeed Internet und zusätzliche Dienste wie Telefonie über das TV-Kabel. Die KDG bietet eine für alle Programmanbieter offene Plattform für das digitale Fernsehen. Sie betreibt die Netze, vermarktet Kabelanschlüsse und sorgt für einen umfassenden Service rund um den Kabelanschluss. Das Unternehmen erzielte im abgelaufenen Geschäftsjahr 2004/2005 (Ende 31. März 2005) einen Umsatz von mehr als einer Milliarde Euro und beschäftigte rund 2500 Mitarbeiter. Weitere Informationen unter www.kabeldeutschland.com

    Über die ProSiebenSat.1-Gruppe

    Die ProSiebenSat.1-Gruppe ist das führende kommerzielle Fernsehunternehmen in Deutschland. Sat.1, ProSieben, kabel eins, der Nachrichtensender N24 und der Quizsender 9Live bilden als hundertprozentige Töchter der Gruppe die einzige echte Senderfamilie im deutschen Markt. Das Unternehmen hat seinen Sitz in München-Unterföhring und in Berlin. Weitere Informationen über die ProSiebenSat.1-Gruppe und ihre Konzerntöchter unter: www.ProSiebenSat1.com.

Pressekontakt:

Kabel Deutschland GmbH
Marco Gassen
Tel.: 089  96 010 156
E-Mail: marco.gassen@kabeldeutschland.de


ProSiebenSat.1 Media AG
Katja Pichler
Tel.: 089 95 07 11 80
Email: katja.pichler@prosiebensat1.com

Original-Content von: Kabel Deutschland Holding AG, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kabel Deutschland Holding AG

Das könnte Sie auch interessieren: