EDEKA ZENTRALE AG & Co. KG

EDEKA prüft Vorwürfe des Nachrichten-Magazins Focus

Hamburg (ots) - Die Hamburger EDEKA Zentrale hat die Darstellung des Magazins Focus, das über vermeintliche Bespitzelungsversuche von Mitarbeitern beim EDEKA-Unternehmer Peter Simmel berichtet hatte, heute zur Kenntnis genommen und wird die darin erhobenen Behauptungen schnellstmöglich aufklären. Die Prüfung der Vorgänge habe bereits begonnen, heißt es aus Hamburg. Aufsichtsratsvorsitzender Peter Simmel betonte am Sonntag, dass er die Widerlegung der vom Focus erhobenen Vorwürfe aktiv und transparent angehen werde. Die EDEKA-Gruppe steht für 4.500 EDEKA-Unternehmer und insgesamt 280.000 Mitarbeiter.

Pressekontakt:

EDEKA ZENTRALE AG & Co. KG
Unternehmenskommunikation
Tel.: (040) 6377-2182
Fax: (040) 6377-2971
E-Mail: presse@edeka.de
www.edeka.de

Original-Content von: EDEKA ZENTRALE AG & Co. KG, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: EDEKA ZENTRALE AG & Co. KG

Das könnte Sie auch interessieren: