Rundfunk Berlin-Brandenburg (rbb)

"Weltall.Echse.Mensch." Reptile Comedy mit Michael Hatzius, Nina Ruge und Olli Dittrich

Berlin (ots) - Am Donnerstag, 26. März, 00.30 Uhr im Ersten:

In der zweiten Ausgabe "Weltall.Echse.Mensch." geht es am Donnerstag (26. März 2015, 00.30 Uhr im Ersten) um den allgegenwärtigen "Stress". Der Berliner Puppenspieler Michael Hatzius und seine Echse besuchen eine Zirkusfamilie. Nina Ruge begleitet sie als prominenter Gast. Weniger stressig wird die Begegnung der Echse mit Olli Dittrich alias "Dittsche". Beide philosophieren über Ameisenstraßen, Silberfische und andere lebenswichtige Themen.

Auch diesmal hat sich das steinalte Reptil selbst eingeladen - es sucht den Wohnwagen von Zirkusleuten heim. Dazu bringt die Echse prominenten Besuch mit, bestimmt anschließend das Gesprächsthema und talkt mit den "Gastgebern" - natürlich gewohnt grantelig, unkorrekt und äußerst selbstbewusst. Die Zirkusfamilie bleibt aber ganz entspannt und baut die Echse gleich in ihr Programm ein. Nina Ruge ist gut im Stoff. Sie hat ein Buch zum Thema verfasst und sogar etwas Erfahrung als Tiger-Dompteurin gesammelt. Ein Einspielfilm zeigt, wie die Echse in der Fahrschule als strenger Fahrprüfer die Fahrschülerinnen an den Rand der Verzweiflung bringt. Das Treffen mit Olli Dittrich alias "Dittsche" verläuft dagegen vor allem skurril. Die dritte Folge "Weltall.Echse.Mensch. - Reptile Comedy mit Michael Hatzius" läuft in zwei Wochen - am Donnerstag, 9. April, um 23.30 Uhr im Ersten, geht es um das "Glück". Zu Gast ist Tamme Hanken.

Mehr im Internet unter www.dasErste.de/weltallechsemensch sowie unter www.michaelhatzius.com.

Pressekontakt:

Claudia Korte
rbb
Presse & Information
Telefon: +49 30 97993 12106

Original-Content von: Rundfunk Berlin-Brandenburg (rbb), übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Rundfunk Berlin-Brandenburg (rbb)

Das könnte Sie auch interessieren: