Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Rundfunk Berlin-Brandenburg (rbb)

21.09.2012 – 09:26

Rundfunk Berlin-Brandenburg (rbb)

rbb entsendet Prof. Martin Rennert in den Programmbeirat von ARTE G.E.I.E.

Berlin (ots)

Sehr geehrte Damen und Herren,

im Auftrag des rbb-Rundfunkrates übersende ich Ihnen die folgende Pressemitteilung.

Beste Grüße

Justus Demmer

Unternehmenssprecher

Rundfunk Berlin Brandenburg (rbb)

   ------------------------------------------------------------------
- 

rbb entsendet Prof. Martin Rennert in den Programmbeirat von ARTE G.E.I.E.

Der Rundfunk Berlin-Brandenburg (rbb) entsendet für die kommenden drei Jahre Prof. Martin Rennert (58), Präsident der Universität der Künste Berlin, in den Programmbeirat von ARTE G.E.I.E. Der Rundfunkrat des rbb einigte sich am Donnerstag auf einen entsprechenden Vorschlag. ARTE (Association Relative à la Télévision Européenne) ist eine Europäische Wirtschaftliche Interessenvereinigung (G.E.I.E.). Gleichberechtigte Mitglieder sind die ARTE Deutschland TV GmbH und ARTE France. Der vierteljährlich tagende Programmbeirat der Straßburger Zentrale berät den Vorstand und die Mitgliederversammlung in Programmfragen.

Deutschland und Frankreich entsenden jeweils Persönlichkeiten aus Kultur, Wissenschaft und Politik in den Programmbeirat. Der rbb und der Hessische Rundfunk benennen jeweils im Wechsel Vertreter für das Gremium. Martin Rennert ist auf Vorschlag der Landesrektorenkonferenz Berlin-Brandenburg Mitglied des rbb-Rundfunkrates.

Pressekontakt:

Rundfunk Berlin-Brandenburg (rbb)
Presse & Information
Justus Demmer
Tel 030/97993-12100
Fax 030/97993-12109
justus.demmer@rbb-online.de

Original-Content von: Rundfunk Berlin-Brandenburg (rbb), übermittelt durch news aktuell