Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Stiftung Deutsche Sporthilfe

31.07.2012 – 11:14

Stiftung Deutsche Sporthilfe

Lufthansa-Vorstand Spohr neu im Sporthilfe-Aufsichtsrat
Nachwahl für Sporthilfe-Kontrollgremium - Klatten: "Großer Gewinn für die Stiftung"

Frankfurt am Main (ots)

Das Kuratorium der Stiftung Deutsche Sporthilfe (DSH) hat Carsten Spohr für die laufende Wahlperiode bis 2014 als neues Mitglied in den Sporthilfe-Aufsichtsrat gewählt. Der Diplom-Wirtschaftsingenieur ist seit 2011 Mitglied des Vorstandes der Deutschen Lufthansa AG und Vorsitzender des Passage-Vorstandes. "Carsten Spohr ist ein großer Gewinn für die Stiftung. Neben dem Co-Vorsitzenden der Deutschen Bank, Jürgen Fitschen, Daimler-Finanz-Chef Bodo Uebber für Mercedes-Benz und dem CEO von T-mobile Netherlands, Thomas Berlemann, für die Deutsche Telekom ist mit Carsten Spohr nunmehr auch unser vierter Nationaler Förderer, die Deutsche Lufthansa, erstmals in unserem Aufsichtsrat präsent", sagte der Sporthilfe-Aufsichtsrats-Vorsitzende Werner E. Klatten. Das Sporthilfe-Kuratorium hatte zuvor den Weg für eine Erweiterung des Aufsichtsrats frei gemacht, das Gremium war bislang nur auf zwölf Mitglieder ausgelegt.

Der Sporthilfe-Aufsichtsrat (Wahlperiode bis Ende 2014):

Werner E. Klatten (Vors.), Franziska van Almsick, Dr. Michael Beckereit (jeweils stv. Vors.), Parlament. Staatssekretär Dr. Christoph Bergner, Thomas Berlemann, Jürgen Fitschen, Johannes B. Kerner, Marion Rodewald, Prof. Markus Schächter, Carsten Spohr, Dr. Klaus Steinbach, Dr. Christa Thiel, Bodo Uebber

Ehrenvorsitzende: Hans Wilhelm Gäb, Prof. Jürgen Hubbert

Ehrenmitglieder: Erika Dienstl, Prof. Walther Tröger

Biografie von Carsten Spohr:

Carsten Spohr (45) ist seit 1. Januar 2011 Mitglied des Vorstandes der Deutschen Lufthansa AG und Vorsitzender des Lufthansa Passagevorstandes.

Der Diplom-Wirtschaftsingenieur übernahm 1994 bei Lufthansa die Leitung des zentralen Personalmarketings. Von 1995 bis 1998 war er als Referent des Vorstandsvorsitzenden tätig, bis er im August 1998 als Leiter des Regional-Partner-Managements die Verantwortung für die regionalen Partnerschaften der Lufthansa in Europa übernahm. Im Februar 2000 wurde Carsten Spohr die Leitung des Allianz-Managements der Deutschen Lufthansa übertragen. In dieser Funktion war er für das Management und die Koordination der weltweiten Kooperationspartner der Lufthansa, einschließlich der Star Alliance und der regionalen Partner, verantwortlich. Darüber hinaus übernahm er im Juli 2003 die Verantwortung für die Passage-Strategie und die Passage-Beteiligungen der Deutschen Lufthansa. Im Oktober 2004 wurde Carsten Spohr in den Bereichsvorstand der Lufthansa Passage Airlines berufen. Sein Verantwortungsbereich umfasste die Hub-Managements, das Kabinenpersonal und das Personalmanagement der Lufthansa Passage Airlines. Von 2007 bis 2010 war er Vorsitzender des Vorstandes der Lufthansa Cargo AG.

Carsten Spohr ist Inhaber der Lufthansa-Kapitäns-Lizenz für die Flugzeugmuster der Airbus A320 Familie. Er ist verheiratet und Vater von zwei Töchtern.

Pressekontakt:

Stiftung Deutsche Sporthilfe
Hans-Joachim Elz
Otto-Fleck-Schneise 8
60596 Frankfurt am Main
Tel.: 069-67803 - 350
Fax: 069-67803 - 599
E-mail: hans-joachim.elz@sporthilfe.de
Internet: www.sporthilfe.de
-------------------------------------
"Nationale Förderer" sind Lufthansa, Mercedes-Benz, Deutsche Telekom
und Deutsche Bank. Sie unterstützen die Stiftung Deutsche Sporthilfe,
die von ihr betreuten Sportlerinnen und Sportler
und die gesellschaftspolitischen Ziele der Stiftung in herausragender
Weise.

Original-Content von: Stiftung Deutsche Sporthilfe, übermittelt durch news aktuell