HAMBURG SÜD

Hamburg Süd übernimmt die Aktivitäten in den Australien/Neuseeland-Diensten von Fesco Ocean Management Limited

    Hamburg (ots) - Die Hamburg Süd und Fesco Ocean Management Limited (FOML), eine Tochtergesellschaft der Far Eastern Shipping Company (FESCO), haben die Vereinbarung getroffen, dass die Hamburg Süd von FOML und deren verbundenen Unternehmen die Cross Trade Aktivitäten zwischen Australien / Neuseeland und Asien bzw. Nordamerika übernehmen wird.

    FOML und die Hamburg Süd sind seit vielen Jahren Partner in Vessel     Sharing Agreements in den Verkehren:     - Asien - Australien     - Asien - Neuseeland     - Australien / Neuseeland - U.S. Westküste (2 strings)

    Diese Linienaktivitäten von FOML werden künftig unter der Marke "Fesco Australia / New Zealand Liner Services" von der Hamburg Süd operiert. Die Akquisition stärkt Hamburg Süd's Position als führender Carrier in den Nord- / Südverkehren. Die Übernahme der Liniendienste durch die Hamburg Süd ist - nach Überprüfung durch die zuständigen Behörden - für Mai 2006 geplant.

    Die bestehenden Intra-Asiendienste von FOML und FESCO zwischen dem russischen Fernen Osten und Häfen in China, Japan, Korea und Vietnam, die Dienste zwischen dem russischen Fernen Osten und den USA sowie die Aktivitäten in den russischen Cabotageverkehren sind nicht Teil des Verkaufes. Diese Liniendienste verbleiben im Eigentum und werden weiterhin von FOML, FESCO und verbundenen Unternehmen betrieben.


Pressekontakt:
Hamburg Süd
Public Relations
Eva Graumann
Willy-Brandt-Straße 59-61
20457 Hamburg .
Telefon: (040) 37 05-26 27
Fax:        (040) 37 05-26 49
http://www.hamburgsud.com

Original-Content von: HAMBURG SÜD, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: HAMBURG SÜD

Das könnte Sie auch interessieren: