Lübecker Nachrichten

Lübecker Nachrichten: Tag der Landespolizei wird abgeschafft

    Lübeck (ots) - Lübeck - Schleswig-Holstein schafft den jährlichen "Tag der Landespolizei" mit sofortiger Wirkung ab. Das hat der neue CDU-Innenminister Klaus Schlie angeordnet, berichten die "Lübecker Nachrichten" (Donnerstag-Ausgabe).

    Die Vorbereitung der eintägigen, öffentlichen Polizeischau binde viel zu viel Arbeitszeit der Beamten. Zuletzt hatte deshalb auch die Polizeigewerkschaft GdP die Abschaffung gefordert. "Wir meinen es ernst mit dem Abbau polizeifremder Aufgaben", betont Schlie gegenüber den "Lübecker Nachrichten". "Unsere Polizeibeamten sollen sich auf die Strafverfolgung und die Gefahrenabwehr konzentrieren können."

    Der erste "Tag der Landespolizei" mit Vorführungen und Musik war 1994 begangen worden, der letzte am 13. September dieses Jahres in Rendsburg mit 25000 Besuchern. Nach polizeiinternen Berechnungen beschäftige allein die Vorbereitung eines solchen Tages 13 Beamte ein ganzes Jahr lang, insgesamt seien demnach 1100 Polizisten in der einen oder anderen Weise in die Vorbereitung eingebunden gewesen, berichten die "Lübecker Nachrichten".

Pressekontakt:
Lübecker Nachrichten
Redaktion

Telefon: 0451/144 2312

Original-Content von: Lübecker Nachrichten, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Lübecker Nachrichten

Das könnte Sie auch interessieren: