PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Storys
Folgen
Keine Story von DAK-Gesundheit mehr verpassen.

16.04.2018 – 15:30

DAK-Gesundheit

DAK-Gesundheit trauert um früheren Verwaltungsratschef Hans Bender

Ein Dokument

Die DAK-Gesundheit trauert um Hans Bender. Der langjährige Verwaltungsratsvorsitzende der Krankenkasse verstarb am Wochenende nach langer schwerer Krankheit im Alter von 78 Jahren in seiner Heimatstadt Freudenberg im Kreis Siegen-Wittgenstein. Hans Bender war mehr als 30 Jahre ehrenamtlich für die Selbstverwaltung der drittgrößten Krankenkasse aktiv. Lesen Sie mehr in unserer Pressemitteilung.

Freundliche Grüße

Ihr Presseteam der DAK-Gesundheit

DAK-Gesundheit trauert um früheren Verwaltungsratschef Hans Bender

Vorstand und Verwaltungsrat würdigen langjährigen Einsatz

Die DAK-Gesundheit trauert um Hans Bender. Der langjährige Verwaltungsratsvorsitzende der Krankenkasse verstarb am Wochenende nach langer schwerer Krankheit im Alter von 78 Jahren in seiner Heimatstadt Freudenberg im Kreis Siegen-Wittgenstein. Hans Bender war mehr als 30 Jahre ehrenamtlich für die Selbstverwaltung der drittgrößten Krankenkasse aktiv, davon fast neun Jahre Vorsitzender und fünf Jahre stellvertretender Vorsitzender des Verwaltungsrates - dem höchsten Entscheidungsgremium der Krankenkasse. Der Verwaltungsrat und der Vorstand der DAK-Gesundheit würdigen den langjährigen Einsatz und seine Verdienste.

"Wir danken Hans Bender für sein großes Engagement - unsere Gedanken und unsere aufrichtige Teilnahme in diesen schweren Stunden sind bei seiner Familie", sagten der Verwaltungsratsvorsitzende Dieter Schröder und der Vorstandsvorsitzende Andreas Storm in einer gemeinsamen Erklärung. "Der überzeugte und überzeugende Selbstverwalter hat sich mit seinem Einsatz, seiner Persönlichkeit und seinen Entscheidungen bleibende Verdienste für die DAK-Gesundheit erworben. Unter seiner Führung des Verwaltungsrates hat sich die traditionsreiche Deutsche Angestellten-Krankenkasse zum modernen Dienstleistungsunternehmen DAK-Gesundheit entwickelt." In seiner Amtszeit erfolgten wichtige Weichenstellungen für die Zukunftsfähigkeit der Krankenkasse, darunter Fusionen, besondere Satzungsleistungen oder die Besetzung des aktuellen Vorstandes. Der Schwerpunkt seiner Arbeit lag im Bereich Finanzen und Leistungen. "Hans Bender hat die DAK-Gesundheit immer konsequent aus Sicht der Versicherten gedacht. Für ihn stand immer der Mensch mit seinen gesundheitlichen und sozialen Bedürfnissen im Mittelpunkt", erklärten Schröder und Storm. Vorausschauend habe er den Aufbau von modernen Service- und Versorgungs-Angeboten begleitet.

Der Verwaltungsrat der DAK-Gesundheit fällt die Grundsatzentscheidungen der Unternehmenspolitik und beschließt den 21-Milliarden-Haushalt der Krankenkasse. Auch über die Vorstandsbesetzungen und Fusionen bestimmt der Verwaltungsrat. Das wichtige ehrenamtliche Gremium wurde bei der Sozialwahl 2017 durch die Mitglieder der DAK-Gesundheit neu gewählt. Dieter Schröder ist Nachfolger von Hans Bender als Vorsitzender des Verwaltungsrates.

DAK-Gesundheit
Pressestelle
Telefon: 040/2396 1409
E-Mail: presse@dak.de