Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von TIMOCOM GmbH

09.12.2019 – 15:34

TIMOCOM GmbH

Kita-Neubau in Erkrath voll im Zeit- und Kostenplan

Kita-Neubau in Erkrath voll im Zeit- und Kostenplan
  • Bild-Infos
  • Download

Mit dem Entfernen der Baugerüste wurde "TIMOs Fuchsbau" jetzt enthüllt. Der Innenausbau der TIKiTa AWO Hüttenstraße soll bis Ende Mai abgeschlossen sein, dann übernimmt der künftige Betreiber.

Die neue Kindertagesstätte TIKiTa AWO Hüttenstraße in Erkrath nimmt Gestalt an. In der vergangenen Woche wurden die Baugerüste an der Fassade rings um "TIMOs Fuchsbau" entfernt. Das Projekt befindet sich voll im vorgesehenen Zeit- und Kostenplan, sodass eine Übergabe an den Betreiber, die AWO Kreis Mettmann, voraussichtlich Ende Mai 2020 erfolgen kann. Ab 1. August 2020 soll dann der Betrieb aufgenommen werden.

Ein großzügig ausgestatteter Innenbereich und ein geniales Außengelände

Projektmanager André Müngersdorf ist guter Dinge und berichtet gerne über den aktuellen Stand des Bauprojekts: "Wir befinden uns sowohl mit Blick auf die zeitliche Planung als auch hinsichtlich der Kostenkalkulation absolut im Soll." Nachdem aufgrund der schlechten Bodenverhältnisse 32 Betonpfähle bis zu 16 Meter in das Erdreich gerammt wurden, auf denen nun die 40 cm mächtige Betonbodenplatte ruht, konnten die Rohbauarbeiten im November dieses Jahres abgeschlossen werden. Der Innenausbau schreitet mit großen Schritten voran. 430 m³ Beton wurden bereits verarbeitet, 2.000 Tonnen Erdaushub bewegt, 1.380 m² Kalksandsteinwände erstellt und 48.500 Stück hochwertige Klinker auf der Außenfassade angebracht.

Insgesamt werden auf fast 1.000 Quadratmetern vier helle Gruppenbereiche über zwei Etagen errichtet. Hinzu kommen ein Mehrzweckraum, ein Musik- und Bastelraum, eine Gruppenküche, eine Küche mit Frühstücksraum und eine Wirtschaftsküche. Ein separater Bereich für die Betreuer und Eltern befindet sich auf der oberen Etage. Auf dem weitläufigen Außengelände werden sich die Kids der TIKiTa AWO Hüttenstraße sicher wohlfühlen. "Das wird genial", so André Müngersdorf, der das Projekt seit Konzeption und Planung begeistert leitet: "Insgesamt wird das Gelände viel großzügiger gestaltet als laut LVR-Vorgaben nötig. Es bietet genügend Platz für 75 Kinder im Alter von null bis sechs Jahren." So entstehen rund um TIMOs Fuchsbau ein Spielbereich mit Spieltunnel, ein Kletterparadies, eine eigene Bobby-Car-Bahn und Spielbereiche aus natürlichen Materialien. Einzigartig wird auch der Umlauf auf der ersten Etage, der auf der Westseite zum Teil bepflanzt zu einem Gründach wird.

Ein Herzensprojekt der Gründerfamilie von TIMOCOM

Der Bau einer Kindertagesstätte ist schon seit Längerem eine Herzensangelegenheit der Gründerfamilie und Inhaber des IT-Unternehmens TIMOCOM in Erkrath. Sie möchte damit einen Beitrag für Familien der Stadt und zur weiteren Stadtentwicklung leisten: "Die Vereinbarkeit von Beruf und Familie ist ein zunehmend wichtiger Aspekt. Wir sind sicher, junge Familien in unserer Stadt damit unterstützen zu können. Die TIKiTa AWO Hüttenstraße wird deshalb allen Erkrather Kindern offenstehen. Lediglich drei Plätze pro Gruppe sind auch TIMOCOM Mitarbeitern vorbehalten."

Dank Bürgermeister Christoph Schultz wurde schnell das passende Gelände gefunden. Das neue Verkehrskonzept steht und mit dem künftigen Betreiber, der AWO, steht man parallel im intensiven Austausch, um dem offenen Konzept der modernen Kindertagesstätte mehr als gerecht zu werden. Dieses sieht vor, dass es keine "festen Gruppen" für die Kindergartenkinder gibt. Die Kinder sollen jeden Tag selbst entscheiden können, bei welcher Aktivität sie mitmachen möchten. So werden Selbstverantwortung und Eigenständigkeit schon in der frühen Kindesphase vermittelt und gelebt.

TIMOCOM GmbH, Timocom Platz 1, DE-40699 Erkrath
Geschäftsführung: Jens Thiermann, Tim Thiermann
Amtsgericht Düsseldorf: HRB 34489 - Sitz/legal domicile: Düsseldorf