BVSE Bundesverband Sekundärrohstoffe und Entsorgung e.V.

bvse: EU-Kreislaufwirtschaftspaket ist nur eine Light-Version!

Bonn (ots) - "Die gute Nachricht ist, dass die EU-Kommission ihre Ankündigung wahr gemacht hat und tatsächlich ein neues Kreislaufwirtschaftspaket vorschlägt. Die weniger gute Nachricht ist, dass wir es nicht etwa mit einem ambitionierten Programm zu tun haben, sondern dass nur eine Light-Version herausgekommen ist", erklärt Eric Rehbock, Hauptgeschäftsführer des bvse-Bundesverband Sekundärrohstoffe und Entsorgung, der mit 840 Mitgliedsunternehmen größte Recycling- und Entsorgungsverband in Europa.

Die bvse-Kritik: Kein Ende der Deponierung in Sicht, die Müllverbrennung geht ungebremst weiter, keine wirksamen Impulse zum Aufbau regionaler Recyclingnetze in Europa.

"Von einem guten Kreislaufwirtschaftspaket sind wir weit entfernt! Auch angesichts des derzeit stattfindenden Klimagipfels in Paris, kann der heute veröffentlichte Vorschlag nicht genügen", so Eric Rehbock.

Pressekontakt:

Pressesprecher: Jörg Lacher
bvse-Bundesverband Sekundärrohstoffe und Entsorgung e.V.
fon: +49 (0)228 988 49 27
mail: presseinfo@bvse.de
internet: www.bvse.de

Original-Content von: BVSE Bundesverband Sekundärrohstoffe und Entsorgung e.V., übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: BVSE Bundesverband Sekundärrohstoffe und Entsorgung e.V.

Das könnte Sie auch interessieren: