PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Storys
Folgen
Keine Story von Mitteldeutsche Zeitung mehr verpassen.

06.11.2006 – 02:00

Mitteldeutsche Zeitung

Mitteldeutsche Zeitung: Experten sehen Sachsen-Anhalts Wirtschaft vor Trendwende

Halle (ots)

Sachsen-Anhalts Landesregierung und
Wirtschaftsexperten rechnen mit weiter rückläufigen 
Arbeitslosenzahlen in Sachsen-Anhalt. Wirtschaftsminister Reiner 
Haseloff (CDU) sagte der in Halle erscheinenden "Mitteldeutschen 
Zeitung" (Montag-Ausgabe): "Wir haben die Trendwende erreicht." Das 
Institut für Wirtschaftsforschung Halle (IWH) stützt Haseloffs 
Auffassung. Neben dem im bundesweiten Vergleich stärksten Rückgang 
der Arbeitslosigkeit in Sachsen-Anhalt im Oktober auf 16,5 Prozent 
(September 17,5 Prozent) ist erstmals seit 15 Jahren auch ein Anstieg
versicherungspflichtiger Arbeitsverhältnisse zu verzeichnen. Haseloff
hält es daher für möglich, dass Sachsen-Anhalt noch in dieser 
Legislaturperiode bei der Arbeitslosigkeit die derzeitigen Werte von 
Brandenburg (15,6 Prozent) und Sachsen (15,3 Prozent) erreicht. 
Ulrich Brautzsch vom IWH bestätigt, dass der wirtschaftliche 
Aufwärtstrend in der Bundesrepublik nun auch Sachsen-Anhalt und 
dessen Arbeitsmarkt erreicht. "Die Talsohle ist durchschritten", 
sagte Brautzsch der Zeitung. Vor allem in der Industrie sei ein 
"generelles und bemerkenswert starkes Wachstum" zu verzeichnen. Er 
sei "verhalten optimistisch", dass der insgesamt positive Trend bei 
der Wirtschafts- und Arbeitsmarktentwicklung auch in Zukunft anhalte.

Rückfragen bitte an:

Mitteldeutsche Zeitung
Chefredakteur
Jörg Biallas
Telefon: 0345/565-4025

Original-Content von: Mitteldeutsche Zeitung, übermittelt durch news aktuell

Weitere Storys: Mitteldeutsche Zeitung
Weitere Storys: Mitteldeutsche Zeitung