Mitteldeutsche Zeitung

Mitteldeutsche Zeitung: Land begutachtet Gebäude Reaktion auf Einsturz - Register von Schulen, Hallen und Bädern als Basis für Bau-Tüv

    Halle (ots) - Die Landesregierung will alle öffentlichen Gebäude in Sachsen-Anhalt erfassen und zu einem Register zusammenstellen. Die Übersicht soll die Grundlage für eine Art Bau-Tüv sein. Anlass ist das Unglück in Bad Reichenhall, wo beim Einsturz einer Eissporthalle 15 Menschen starben. Das berichtet die in Halle erscheinende Mitteldeutsche Zeitung in ihrer Samstag-Ausgabe.

    "Wir brauchen ein solches Register als objektive und fachliche Grundlage für die Überprüfung öffentlicher Bauten", sagte Bauminister Karl-Heinz Daehre (CDU) der MZ. Der Landesbetrieb Bau soll nun in Zusammenarbeit mit den Kommunen diese Übersicht über alle Gebäude der Städte und Gemeinden sowie des Landes erarbeiten. Dabei handelt es sich etwa um Schulen, Rathäuser, Schwimmbäder und Turnhallen. Wie viele erfasst werden müssen, ist unklar. Im Bauministerium geht man von einigen tausend aus. Das neue Register soll die Grundlage bilden für die Entscheidung über die bundesweite Einführung einer regelmäßigen Prüfung aller Gebäude, einer Art Bau-Tüv.

    Sachsen-Anhalt will nun die Initiative ergreifen. Daehre hat angekündigt, das Thema mit seinen Länderkollegen auf der Bauministerkonferenz im Februar zu diskutieren.

Rückfragen bitte an:
Mitteldeutsche Zeitung
Chefredakteur
Jörg Biallas
Telefon: 0345/565-4242

Original-Content von: Mitteldeutsche Zeitung, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Mitteldeutsche Zeitung

Das könnte Sie auch interessieren: