Mitteldeutsche Zeitung

Mitteldeutsche Zeitung: zur CDU

    Halle (ots) - Im Kern ringt die Partei noch um die Frage, wie viel Verteilungsgerechtigkeit sie sich weiterhin leisten kann. Partei-Vize Jürgen Rüttgers aus Nordrhein-Westfalen, aber auch Teile der CDU in Sachsen-Anhalt wollen ein gutes Stück dieses gesellschaftlichen Ausgleichs in das neue Jahrtausend hinüberretten. Die wirtschaftliche und soziale Lage im Osten macht die CDU hierzulande vorsichtig gegenüber einem entschlossenen Kurswechsel zu mehr Selbstverantwortung. Merkel indes möchte mit ihrer Erneuerung schneller vorankommen, von der sie sich schließlich auch für die Schwachen bessere Perspektiven verspricht. Sie setzt dafür auf mehr Freiheit und Gestaltungsspielraum. Ob sie sich durchsetzt, ist noch nicht entschieden. Die CDU steht an einer Weggabelung.

Rückfragen bitte an:
Mitteldeutsche Zeitung
Chefredakteur
Jörg Biallas
Telefon: 0345/565-4242

Original-Content von: Mitteldeutsche Zeitung, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Mitteldeutsche Zeitung

Das könnte Sie auch interessieren: