PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Storys
Folgen
Keine Story von Mitteldeutsche Zeitung mehr verpassen.

08.11.2005 – 02:07

Mitteldeutsche Zeitung

Mitteldeutsche Zeitung: Verzug beim Autobahnbau - Klagen gegen Auftragsvergabe für A 38 erfolgreich

    Halle    Halle (ots)

Bei der Fertigstellung der Südharzautobahn A 38 (Halle-Göttingen) droht weiterer Verzug. Das Oberverwaltungsgericht in Dessau gab Bauunternehmen Recht, die am korrekten Verlauf des so genannten Bieterverfahrens zur Auftragsvergabe für den 23 Kilometer langen Abschnitt zwischen Eisleben und dem Autobahndreieck Halle-Süd gezweifelt hatten, berichtet die Mitteldeutsche Zeitung (Dienstag-Ausgabe). Sachsen-Anhalts Verkehrsminister Karl-Heinz Daehre (CDU) will die Konsequenzen aus dem Urteil zunächst mit dem Bundesverkehrsministerium als Auftraggeber und den Trassenplanern beraten. Mit der Fertigstellung des umstrittenen Bauabschnitts sollte die gesamte Autobahn Ende 2006 in Sachsen-Anhalt durchgehend befahrbar sein. Baubeginn für das letzte Teilstück sollte bereits im August sein. Wegen des bevorstehenden Winters könnte sich der Baustart nun sogar bis zum nächsten Frühjahr verzögern, so dass die Trasse möglicherweise erst Mitte oder Ende 2007 befahrbar sein wird.

Rückfragen bitte an:
Mitteldeutsche Zeitung
Gunther Immenhoff
Ressort Sachsen-Anhalt/Wirtschaft
Tel.: 0345/565-4210

Original-Content von: Mitteldeutsche Zeitung, übermittelt durch news aktuell