Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Mitteldeutsche Zeitung

29.07.2005 – 19:24

Mitteldeutsche Zeitung

Mitteldeutsche Zeitung: Mitteldeutsche Zeitung zu Arzneikosten

    Halle (ots)

Der absehbare Kostenschub im Gesundheitssektor kommt wenig überraschend. Jeder wusste, dass sich der Traum einer dauerhaften Beitragssenkung von Gesundheitsministerin Ulla Schmidt (SPD) früher oder später in Luft auflösen würde. Ärgerlich für die Bundesregierung, dass die Bombe „Arzneimittelkosten“ ausgerechnet kurz vor der vorgezogenen Bundestagswahl explodiert. So liegt gerade jetzt vor aller Augen, dass die halbherzige Gesundheitsreform aus dem Jahr 2003 zwar zahlreiche Belastungen für Patienten, aber keine Beitragsentlastung geschaffen hat. Daran werden auch eine SPD- Bürgerversicherung oder die CDU-Kopfpauschale wenig ändern.


ots-Originaltext: Mitteldeutsche Zeitung

Digitale Pressemappe:
http://www.presseportal.de/story.htx?firmaid=47409

Rückfragen bitte an:

Mitteldeutsche Zeitung
Rainer Wozny
Ressortleiter Politik/Nachrichten
Tel.: 0345/5654016

Original-Content von: Mitteldeutsche Zeitung, übermittelt durch news aktuell