Das könnte Sie auch interessieren:

Discovery startet neue Marke in Deutschland: HOME & GARDEN TV, ab 06. Juni 2019 im Free-TV und auf digitalen Verbreitungswegen

München (ots) - - HOME & GARDEN TV ist die erste Adresse im TV für alle Themen rund um Häuser, ...

Die neuen Fiat "120th" Sondermodelle 500, 500X und 500L

Frankfurt (ots) - - Die neuen "120th" Sondermodelle 500, 500X und 500L von Fiat: Elegant und gut vernetzt ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Mitteldeutsche Zeitung

31.03.2005 – 19:47

Mitteldeutsche Zeitung

Mitteldeutsche Zeitung: Mitteldeutsche Zeitung zu Terri Schiavo

    Halle (ots)

Von der Unteilbarkeit der Menschenwürde ist bei staatstragenden Anlässen viel die Rede. Man dimmt dann die Stimme etwas herab, auch ein gedankenvolles Räuspern verfehlt seine Wirkung im Allgemeinen nicht. Im vorliegenden, zum Modell erklärten Fall kommt es aber zum Schwur: Darf man, weil ein 15 Jahre währendes Wachkoma nun eben lange genug gedauert zu haben scheint, mit richterlicher Zustimmung die Beendigung eines Lebens beschließen? Formal geht das in Ordnung. Aber kein irdisches Gericht wird die Frage abschließend und umfassend beantworten können: Wo fängt Leben an, wo hört es auf? Aber es scheint, zumal in glaubensfernen Zeiten, auch die Angst vor dem Rätsel des Lebens darin verborgen zu sein, dessen Würde heilig ist. Bis in den Tod.


ots-Originaltext: Mitteldeutsche Zeitung

Digitale Pressemappe:
http://www.presseportal.de/story.htx?firmaid=47409

Rückfragen bitte an:

Mitteldeutsche Zeitung
Rainer Wozny
Ressort Politik/Nachrichten
Tel.: 0345/565-4016

Original-Content von: Mitteldeutsche Zeitung, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Mitteldeutsche Zeitung
  • Druckversion
  • PDF-Version

Themen in dieser Meldung