Mitteldeutsche Zeitung

Mitteldeutsche Zeitung: zu Smartphone-Verbot in Wahlkabine

Halle (ots) - Die im Berliner Innenministerium ausgebrütete Idee ist auf den ersten Blick nicht schlecht: Man sollte Smartphones in Wahlkabinen verbieten. Es geht um eine Wahl und um das Wahlgeheimnis, das auch für den Wähler in der Kabine gilt. Und nicht um persönlichen Klamauk. Der soll nun verhindert werden, am besten noch vor der Bundestagswahl im Herbst. Es wird an der Umsetzung hapern: Kontrolle unmöglich. Die Wahl ist ja geheim. Handy vorher abgeben? Man mag sich gar nicht die dramatischen Szenen, das Geschrei von manchen Leuten vorstellen, die sich im Wahllokal für fünf lange Minuten von ihrem Smartphone trennen sollen. Wer will das durchsetzen?

Pressekontakt:

Mitteldeutsche Zeitung
Hartmut Augustin
Telefon: 0345 565 4200

Original-Content von: Mitteldeutsche Zeitung, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Mitteldeutsche Zeitung

Das könnte Sie auch interessieren: