Mitteldeutsche Zeitung

Mitteldeutsche Zeitung: zu Bundeswehr und Syrien-Einsatz

Halle (ots) - In der derzeitigen Lage hilft es nur, an den Symptomen herum zu kurieren, so gut es geht. Dazu ist der jüngste Beschluss der Bundesregierung ein wichtiger Beitrag. Bald sollen nicht mehr nur in Not geratene Flüchtlinge aus dem Mittelmeer gefischt werden. Die EU will auch die Schlepper bekämpfen. Wer die Schlepperbanden bekämpfen will, muss ihr Risiko spürbar erhöhen. Sie wollen verdienen, nicht sterben. Der Beschluss, dem der Bundestag noch zustimmen muss, ist auch ein Signal an die EU-Partner: Deutschland geht voran und wartet nicht darauf, wer sich sonst noch beteiligt. Die Flüchtlingskrise verändert Deutschland. Sie verändert Europa.

Pressekontakt:

Mitteldeutsche Zeitung
Hartmut Augustin
Telefon: 0345 565 4200

Original-Content von: Mitteldeutsche Zeitung, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Mitteldeutsche Zeitung

Das könnte Sie auch interessieren: