Mitteldeutsche Zeitung

Mitteldeutsche Zeitung: zu Streiks in Deutschland

Halle (ots) - Dem Schlichter-Duo Ramelow und Platzeck gebührt Dank. Sie haben, anfangs eher belächelt wegen vermeintlich fehlender Erfahrung, weitaus mehr geleistet als die hoch geschätzten, aber letztlich doch gescheiterten Kita-Schlichter Milbradt und Schmalstieg. Diesen ist es nämlich trotz ihrer Schlichter-Erfahrung nicht gelungen, das Kita-Personal zu befrieden. Aber es kommt auch auf den Kompromisswillen der Tarifpartner an. Ohne ihn wird es auch keinen Frieden bei der Lufthansa geben, wo das Kabinenpersonal die Streikdrohung nur ausgesetzt hat. Bei der Post versuchen die Gewerkschaft Verdi und der Konzern noch eine Lösung ohne Vermittler zu finden. Die kann es nur geben, wenn die Post auf ihre Beschäftigten zugeht. Lohnkürzungen in einem florierendem Unternehmen zur Finanzierung höherer Aktien-Renditen, ein solches Geschäftsmodell passt nicht zur sozialen Marktwirtschaft.

Pressekontakt:

Mitteldeutsche Zeitung
Hartmut Augustin
Telefon: 0345 565 4200

Original-Content von: Mitteldeutsche Zeitung, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Mitteldeutsche Zeitung

Das könnte Sie auch interessieren: