Mitteldeutsche Zeitung

Mitteldeutsche Zeitung: zum Auschwitz-Prozess

Halle (ots) - Manchmal beschleicht vielleicht manchen die Überlegung, dass in der deutschen Vorbildlichkeit des Gedenkens die unmittelbare Grausamkeit der deutschen Verbrechen nicht mehr wirklich aufscheinen mag. Da ist es gut, wenn ab und an auch die Geschichte selbst in die Wirklichkeit bricht: In Gestalt eines 93-jährigen Mannes namens Oskar Gröning, der jetzt vor Gericht steht, weil er beim großen Morden in Auschwitz dabei war. Für jene, die kaum noch glauben können, wozu Deutsche einst fähig waren, ist es wichtig zu hören, dass Gröning gestanden hat, dabei gewesen zu sein. Er stand einst an der Rampe, hat die Koffer und das Geld der nach Auschwitz deportieren Juden eingesammelt und nach Berlin geschickt. Die Menschen, sie kamen nie wieder. Daran ändert alles Gedenken nichts.

Pressekontakt:

Mitteldeutsche Zeitung
Hartmut Augustin
Telefon: 0345 565 4200

Original-Content von: Mitteldeutsche Zeitung, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Mitteldeutsche Zeitung

Das könnte Sie auch interessieren: