Mitteldeutsche Zeitung

Mitteldeutsche Zeitung: Wirtschaft/Verkehr Taxi-Kunden müssen mehr zahlen

Halle (ots) - Als erste Branche hat das Taxigewerbe in der Region Halle/Leipzig konkrete Konsequenzen aus der geplanten Einführung des Mindestlohns angekündigt: Anfang 2015 sollen die Preise für Fahrten um 20 bis 25 Prozent steigen. "Wir bereiten einen entsprechenden Tarif-Antrag vor", sagte der Sprecher der Taxi-Genossenschaft Halle, Mario Franz, der in Halle erscheinenden "Mitteldeutschen Zeitung" (Samstag-Ausgabe). Ziel sei, die mit dem Mindestlohn von 8,50 Euro verbundenen Mehrkosten abzufedern. Auch in anderen Regionen streben die Taxi-Firmen zum Jahreswechsel höhere Preise an. Die Aufschläge sollen dabei teilweise noch höher ausfallen. So spricht Frank Tempel, Geschäftsführer des Landesverbandes der Taxi- und Mietwagenunternehmen, für Magdeburg von einem Plus von 30 Prozent.

Pressekontakt:

Mitteldeutsche Zeitung
Hartmut Augustin
Telefon: 0345 565 4200

Original-Content von: Mitteldeutsche Zeitung, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Mitteldeutsche Zeitung

Das könnte Sie auch interessieren: