Mitteldeutsche Zeitung

Mitteldeutsche Zeitung: zum Grünen Punkt

Halle (ots) - Der Verband der Stadtwerke legt nun den Finger in die Wunde: Das System funktioniert nicht so, wie es vorgibt. Vieles wird verbrannt, was recycelt werden könnte. Was ein Kreislauf sein sollte, ist zu oft eine Einbahnstraße. Nun wittern die Kommunen eine Chance. Sie können es billiger und besser, sagen sie. Besser als derzeit - das ist sicher machbar. Und es ist wichtig, soll die Bereitschaft zum Abfalltrennen weiterleben. Wer mag schon sortieren, wenn nachher doch alles im Müllofen landet? Billiger als heute - das ist fraglich. Zumindest für den Bürger, der vor allem auf die Müllgebühren guckt. Schließlich kosten zusätzliche Aufgaben Geld. Aufgaben, die heute beim Einkauf indirekt bezahlt werden.

Pressekontakt:

Mitteldeutsche Zeitung
Hartmut Augustin
Telefon: 0345 565 4200

Original-Content von: Mitteldeutsche Zeitung, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Mitteldeutsche Zeitung

Das könnte Sie auch interessieren: