Mitteldeutsche Zeitung

Mitteldeutsche Zeitung: Schäden durch Betonkrebs Autobahn-Abschnitt bei Halle muss komplett erneuert werden

Halle (ots) - Die A14 bei Halle weist deutlich größere Schäden durch den sogenannten Betonkrebs auf, als bisher angenommen. Das berichtet die in Halle erscheinende "Mitteldeutsche Zeitung" (Freitag-Ausgabe). Innerhalb weniger Wochen hat sich nahe der Anschlussstelle Peißen der Zustand der Fahrbahn massiv verschlechtert. Deshalb muss die Autobahn in diesem Bereich nach Ostern komplett auf einer Länge von einem Kilometer erneuert werden. Nach Angaben aus dem Bauministerium dauert die Sanierung bis zu neun Wochen. Zunächst soll die Fahrbahn Richtung Leipzig mit einer neuen Asphaltdecke versehen werden, deswegen stehen für den Verkehr in beide Richtungen nur zwei Fahrbahnen zur Verfügung. Die Kosten liegen bei rund drei Millionen Euro.

Pressekontakt:

Mitteldeutsche Zeitung
Hartmut Augustin
Telefon: 0345 565 4200

Original-Content von: Mitteldeutsche Zeitung, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Mitteldeutsche Zeitung

Das könnte Sie auch interessieren: