PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Storys
Folgen
Keine Story von Mitteldeutsche Zeitung mehr verpassen.

21.01.2013 – 19:34

Mitteldeutsche Zeitung

Mitteldeutsche Zeitung: zu Wahlen in Israel

HalleHalle (ots)

Netanjahu steht für den Wunsch vieler Israelis nach einem starken, unnachgiebigen, verteidigungsbereiten Staat. Allerdings wird er diesem Anspruch nur in einer Koalition gerecht werden können. Und dafür werden sich zahlreiche Partner anbieten, von denen es bei einer Sperrklausel von nur zwei Prozent wohl zahlreiche - mit vielschichtiger politischer Ausprägung - geben wird. Der Trend in Israel ist rechts-religiös. Der dürfte den Siedlungsbau weiter vorantreiben und kaum Chancen für neue Bewegung im Nahost-Friedensprozess eröffnen. In wieweit etwa die USA dann aber diesen Kurs mittragen, wird sich zeigen. Israel aber hat auch enorme innenpolitische Probleme. Die tiefen wirtschaftlichen Brüche und die wachsende orthodoxe Durchsetzung der Gesellschaft belasten das soziale Gefüge. Auch dem muss sich die künftige Regierung stellen.

Pressekontakt:

Mitteldeutsche Zeitung
Hartmut Augustin
Telefon: 0345 565 4200

Original-Content von: Mitteldeutsche Zeitung, übermittelt durch news aktuell

Weitere Storys: Mitteldeutsche Zeitung
Weitere Storys: Mitteldeutsche Zeitung