Mitteldeutsche Zeitung

Mitteldeutsche Zeitung: zur Awacs

Halle (ots) - SPD und Grüne attackierten gestern Schwarz-Gelb, ohne darzulegen, was sie denn selbst tun würden. Sich raushalten oder Gaddafis Helfershelfer bombardieren?

Nichts Genaues weiß man nicht. Es stimmt schon: Der Libyen-Einsatz ist unausgegoren und nicht zu Ende gedacht. Und es wirkt wenig überzeugend, zusätzliche Soldaten nach Afghanistan zu schicken, weil man sich in Nordafrika nicht die Finger schmutzig machen will. Die innenpolitische Kritik wäre dennoch glaubwürdiger, wenn die Opposition Alternativen aufzubieten hätte.

Pressekontakt:

Mitteldeutsche Zeitung
Hartmut Augustin
Telefon: 0345 565 4200

Original-Content von: Mitteldeutsche Zeitung, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Mitteldeutsche Zeitung

Das könnte Sie auch interessieren: