Mitteldeutsche Zeitung

Mitteldeutsche Zeitung: zu Steuern

Halle (ots) - Die Finanzierung des deutschen Sozialstaates krankt nicht an den Steuern, sondern an den Sozialabgaben. Denen steht zwar eine direkte Leistung gegenüber, also eine Absicherung bei Arbeitslosigkeit, Alter und Krankheit. Und doch geht dieser Charakter des Tauschgeschäfts bei den Sozialversicherungen immer weiter verloren, so dass die Abgaben für viele Arbeitnehmer von Steuern kaum zu unterscheiden sind.

Pressekontakt:

Mitteldeutsche Zeitung
Hartmut Augustin
Telefon: 0345 565 4200

Original-Content von: Mitteldeutsche Zeitung, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Mitteldeutsche Zeitung

Das könnte Sie auch interessieren: