Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Mitteldeutsche Zeitung

22.07.2009 – 19:00

Mitteldeutsche Zeitung

Mitteldeutsche Zeitung: zu Ärzte-Korruption

    Halle (ots)

Die Ermittlungen der Staatsanwaltschaft Aachen gegen 480 Ärzte wegen des Verdachts der Untreue und des Betrugs offenbaren nur die Spitze eines Eisbergs. Seit Jahrzehnten laden Pharmafirmen Ärzte zu  Informationsveranstaltungen" über ihre Produkte mit der eindeutigen Absicht der Absatzmehrung. Als Gegenleistung wird das Verordnen der teuren Präparate stillschweigend erwartet. Bezahlen müssen das schließlich nicht die Ärzte, sondern die Versicherten. Natürlich sind, jenseits der finanziellen Interessen der Firmen Erkenntnisse über die (Neben-)Wirkungsweise neuer Medikamente wünschenswert. Solche Studien müssen aber von unabhängigen Einrichtungen wie dem Institut für Qualität und Wirtschaftlichkeit im Gesundheitswesen durchgeführt werden, um von wissenschaftlichem Wert zu sein.

Pressekontakt:
Mitteldeutsche Zeitung
Jörg Biallas
Telefon: 0345 565 4300

Original-Content von: Mitteldeutsche Zeitung, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Mitteldeutsche Zeitung
Weitere Meldungen: Mitteldeutsche Zeitung