Mitteldeutsche Zeitung

Mitteldeutsche Zeitung: zur Lohndebatte

    Halle (ots) - So legitim die Debatte über Mindestlöhne ist, so populistisch sind Forderungen nach Begrenzung von Managergehältern. Beim Mindestlohn wird es darum gehen, eine vernünftige die Besonderheiten von Branchen und Regionen berücksichtigende Lösung zu finden. Bei den Managergehältern geht es vor allem um Anstand und Verantwortung. Auch wenn 60 Millionen Euro Jahresgehalt für Porsche-Chef Wendelin Wiedeking anstößig sind: In einer globalisierten Marktwirtschaft lässt sich so etwas nicht verhindern. Schon gar nicht per Gesetz.

Pressekontakt:
Mitteldeutsche Zeitung
Chefredaktion
Tel.: 0345/565-4300

Original-Content von: Mitteldeutsche Zeitung, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Mitteldeutsche Zeitung

Das könnte Sie auch interessieren: