Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Lausitzer Rundschau

19.06.2006 – 21:16

Lausitzer Rundschau

Lausitzer Rundschau: Zu Erntehelfer/Region: Deutliche Fortschritte

    Cottbus (ots)

Die Lausitzer Rundschau, Cottbus, zu Erntehelfer/Region:

    Ohne Helfer aus dem Heer der deutschen Arbeitslosen und aus osteuropäischen Ländern könnten im Spreewald in den kommenden Wochen die Felder mit Erdbeeren, Gurken, Kohl, Kürbis, Sellerie und anderem Gemüse nicht qualitätsgerecht abgeerntet werden. Allein bei Gurken wird wieder mit einer Menge von 40 000 Tonnen gerechnet. Die Arbeit ist schwer, geht in Rücken, Arme, Beine. Deshalb ist es wichtig, dass sich die Frauen und Männer nach der Plackerei auf dem Acker richtig waschen können, solide untergebracht und vernünftig versorgt werden. Dabei hat es in der Region deutliche Fortschritte gegeben. Die Zeit der Zelte und heruntergekommenen Wohncontainer ist - zumindest in den größeren Gemüseanbaubetrieben - vorbei. Dass es durchaus Verbesserungsmöglichkeiten gibt, ist nicht zu bestreiten. Mancher Transport von der Unterkunft zum Feld mutet abenteuerlich an, nicht selten ist der Waldrand näher als das mobile Klo. Insgesamt aber werden die Saisonarbeitskräfte in der Landwirtschaft der Region gut betreut. Die Marke Spreewald ist auch auf diesem Gebiet auf dem Weg zu einem guten Ruf.

Rückfragen bitte an:
Lausitzer Rundschau

Telefon: 0355/481231
Fax: 0355/481247
lr@lr-online.de

Original-Content von: Lausitzer Rundschau, übermittelt durch news aktuell