Lausitzer Rundschau

Lausitzer Rundschau: Lausitzer Rundschau: Streit um Mohammed-Karikaturen eskaliert
Dialog der Kulturen

    Cottbus (ots) - Dies ist nicht die eine Welt, von der so gern die Rede ist. Auch nicht im Zeitalter des Internets. Was zählt ein Menschenleben, hier und im Irak? Wie viel bedeutet das Recht auf individuelle Entfaltung in China und wie viel in Los Angeles? Was ist die Würde der Frau wert – unter einer Burka in Kabul oder hier in der Sexindustrie? Wie heilig ist das Gesicht des Propheten und wie unverrückbar die Pressefreiheit? Was bedeuten uns Religion, Achtung der Natur, Respekt vor dem Alter? Die „guten“ Antworten auf diese Fragen liegen nicht immer im Westen. Andererseits: Wir haben in dieser Welt miteinander zu tun und werden nicht mehr voneinander loskommen. Nicht ökonomisch, nicht politisch, nicht medial. Also müssen wir Formen und Orte finden, um darüber zu reden, wie wir mit den Unterschieden umgehen können. Wir müssen die Unterschiede wenigstens verstehen und eine gemeinsame Minimalbasis finden – die Menschenrechte, den gegenseitigen Respekt, die Gewaltfreiheit. Viele müssen diesen Dialog führen, Kirchen, Nachbarschaften, Parlamente. Ganz sicher aber auch die Vereinten Nationen. Der Vorschlag von Entwicklungsministerin Heidemarie Wieczorek-Zeul ist gut. Ein Forum zum aktuellen Streit um die Mohammed-Karikaturen bei den Vereinten Nationen könnte ein Anfang sein. Natürlich bleiben Friedenssicherung und Entwicklung die Hauptaufgaben der UN. Aber wenn gerade schon über eine Reform der Vereinten Nationen diskutiert wird, sollte der Dialog der Kulturen als neues Aufgabenfeld nicht fehlen. Bevor es zum Krieg der Kulturen kommt.


ots-Originaltext: Lausitzer Rundschau

Digitale Pressemappe:
http://www.presseportal.de/story.htx?firmaid=47069
Rückfragen bitte an:

Lausitzer Rundschau

Telefon: 0355/481231
Fax: 0355/481247
Email: lr@lr-online.de

Original-Content von: Lausitzer Rundschau, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Lausitzer Rundschau

Das könnte Sie auch interessieren: