Lausitzer Rundschau

Lausitzer Rundschau: Zu Sicherheitskonferenz/Iran-Krise: Konferenz der Unsicherheit

    Cottbus (ots) - Die Lausitzer Rundschau, Cottbus, zu Sicherheitskonferenz/Iran-Krise:

    Das alljährliche informelle Treffen von Außen- und Verteidigungsministern ist auch ein Seismograph für die weltpolitische Befindlichkeit. Und die ist derzeit offenbar außerordentlich nervös. In München fand in diesem Jahr daher eher eine Unsicherheitskonferenz statt. (. . .) Der Strohhalm, an dem sich der Westen auf der Münchner Sicherheitskonferenz klammerte, waren die gemäßigten und aufgeklärten Muslime, die Bürgergesellschaften in der arabischen Welt, die Oppositionsbewegung im Iran, die es zu unterstützen gelte. Doch die Konferenzteilnehmer waren realistisch genug, zu erkennen, dass dabei Wunschdenken im Spiel ist.


ots-Originaltext: Lausitzer Rundschau

Digitale Pressemappe:
http://www.presseportal.de/story.htx?firmaid=47069
Rückfragen bitte an:

Lausitzer Rundschau

Telefon: 0355/481231
Fax: 0355/481247
Email: lr@lr-online.de

Original-Content von: Lausitzer Rundschau, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Lausitzer Rundschau

Das könnte Sie auch interessieren: