Lausitzer Rundschau

Lausitzer Rundschau: Zu EU-Chemierichtlinie: Zu viel der Empörung

    Cottbus (ots) - Die Lausitzer Rundschau, Cottbus, zu EU-Chemierichtlinie:

    Die EU-Chemikalienrichtlinie, über die seit zwei Jahren gestritten wird und für die das Europäische Parlament jetzt zwar zaghaft, aber immerhin die Tür aufgestoßen hat, wird in Politik und Wirtschaft als ein klassischer Zielkonflikt thematisiert. Auf der einen Seite stehen Arbeitsplätze, auf der anderen die Gesundheit. Besonders intelligent klingt das nicht. Einer modernen Gesellschaft sollte es möglich sein, ihren Wohlstand so zu erwirtschaften, dass die Nutznießer davon nicht gerade krank werden. Die bewusste Folgen- abschätzung eingesetzter Chemikalien sollte dabei, wie bei Medikamenten, eine Selbstverständlichkeit sein.


ots-Originaltext: Lausitzer Rundschau

Digitale Pressemappe:
http://www.presseportal.de/story.htx?firmaid=47069
Rückfragen bitte an:

Lausitzer Rundschau

Telefon: 0355/481231
Fax: 0355/481247
Email: lr@lr-online.de

Original-Content von: Lausitzer Rundschau, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Lausitzer Rundschau

Das könnte Sie auch interessieren: