Lausitzer Rundschau

Lausitzer Rundschau: Die Lausitzer Rundschau Cottbus zur Regierungseinigkeit über Internetfragen: Der Kreislauf der Daten

    Cottbus (ots) - Wenigstens einen Erfolg kann der zweite UN-Weltgipfel der Informationsgesellschaft (WSIS) in Tunis bereits zu Beginn vorweisen: ein internationales Forum, in dem Fragen der Politik im Netz und der Steuerung der Datenautobahnen zukünftig diskutiert werden sollen. Ein lange überfälliger Kompromiss. Denn damit sind zunächst die Wogen im derzeit so ideologisierten wie unsinnigen Streit um die Vormachtstellung der USA im Internet geglättet. Zwar mag es gerade den selbstbewussten Europäern unangenehm erscheinen, dass die Netzwerk-Verwaltungszentrale Icann seit 1998 das gesamte Internet quasi verwaltet. Das Herz der dem US-Handelsministerium unterstehenden Einrichtung schlägt jedoch seit Jahren so zuverlässig, dass ein großer Teil der Menschheit das Internet heute wie selbstverständlich benutzt. Und was wäre die Alternative? Eine Instanz, in der die demokratischen Staaten mit diktatorischen Systemen wie China, dem Iran oder Saudi-Arabien über ein weiterhin freies Internet streiten? Nein, der Infarkt droht an einer anderen Stelle. Ganze Landstriche sind vom Versorgungsnetz Internet abgeschnürt. Gerade die afrikanischen Entwicklungsländer drohen, nach dem verpassten Sprung in die Industriegesellschaft vom Herzschlag des Netzes abgekoppelt zu werden – und damit von den internationalen Informations- und Wirtschaftsströmen. Die Forderung eines Internet-Forums der Regierungen muss sein, allen Menschen der Welt den Zugang zum Informationssystem Internet als Grundrecht zu garantieren. Nicht nur als Herzenssache, sondern aus handfesten Gründen: Der Kreislauf der Daten kann helfen, die Armut zu überwinden und die Welt wieder sicherer zu machen.


ots-Originaltext: Lausitzer Rundschau

Digitale Pressemappe:
http://www.presseportal.de/story.htx?firmaid=47069
Rückfragen bitte an:

Lausitzer Rundschau

Telefon: 0355/481231
Fax: 0355/481247
Email: lr@lr-online.de

Original-Content von: Lausitzer Rundschau, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Lausitzer Rundschau

Das könnte Sie auch interessieren: