Lausitzer Rundschau

Lausitzer Rundschau: LAUSITZER RUNDSCHAU beliefert Notunterkünfte in Hochwassergebieten

Cottbus (ots) - Cottbus. In den Hochwasser-Regionen von Elbe-Elster und Senftenberg (Oberspreewald-Lausitz) müssen die Einwohner nicht auf ihre Heimatzeitung verzichten. Wie der LR Medienverlag am Mittwochabend in Cottbus mitteilte, werden am Donnerstag 500 Exemplare der Lausitzer Rundschau direkt in die Notunterkünfte für evakuierte Elsterwerdaer geliefert. 150 Zeitungen stehen für Bürger in der Umgebung von Senftenberg bereit, die vom Hochwasser besonders betroffen sind. In Elsterwerda (Elbe-Elster) hatte am Mittwochabend die Evakuierung begonnen. Davon sollen bis zu 2500 Einwohner betroffen sein.

Durch das Hochwasser von Neiße, Spree, Schwarzer Elster, Pulsnitz und einer Reihe von Nebenflüssen sind im südlichen Verbreitungsgebiet der Zeitung Zufahrtstraßen überflutet und gesperrt.

Pressekontakt:

Lausitzer Rundschau

Telefon: 0355/481232
Fax: 0355/481275
politik@lr-online.de

Original-Content von: Lausitzer Rundschau, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Lausitzer Rundschau

Das könnte Sie auch interessieren: