Tele 5

Michael Kessler mag's am liebsten Französisch:// "Mich hat Louis de Funès am stärksten geprägt."

    München (ots) - Der 42-jährige Comedian bewundert den französischen Starkomiker bereits seit seiner Kindheit: "'Balduin der Ferienschreck' (Dienstag, 23. März, 20.15 Uhr auf TELE 5) war einer der ersten Filme, die ich je im Kino gesehen habe", so Kessler im TELE 5-Exklusivinterview. "Und ich habe alle de Funès-Filme im Fernsehen gesehen, alle. Er steht für eine spezielle Art der Comedy, die physical comedy. Das hat ihn besonders ausgemacht."

    Den deutschen Humor schätzt Michael Kessler dagegen eher weniger: "Er ist etwas brachialer als der feine französische. Jeder Humor hat seine Berechtigung, ich persönlich mag auch intelligenteren, schwarzen, britischen Humor."

    "Es tummeln sich zu viele Leute in dem Metier, die da gar nichts verloren haben. Denen muss man knallhart sagen: Das ist nichts für dich."

    Harte Worte, die Michael Kessler für den momentanen Run auf die deutsche Comedy-Szene findet. Dennoch: "Wer gut ist, wird seinen Weg machen."

    Generell hält Kessler das Verhältnis der deutschen Komiker untereinander für gut. "Die Hoch-Zeiten der deutschen Comedy liegen zwar in der Vergangenheit, aber wir sind alle nach wie vor eine große Familie."

    Der Wiesbadener wird trotz Erfolgen und Auszeichnungen wie dem Deutschen Comedypreis oder dem Deutschen Fernsehpreis bei jedem neuen Projekt erneut nervös. Besonderen Respekt hatte Kessler beispielsweise vor der ersten Sendung der 'Schillerstraße': "Vor der Premiere hatte ich die Hosen gestrichen voll. Man weiß durch den Improvisationscharakter der Sendung nicht, was passiert. Uns war nicht klar, worauf wir uns einlassen, wie das Format ankommen würde. Das war eine absolute Grenzerfahrung."

    Das gesamte Interview lesen Sie auf www.tele5.de/michael_kessler.

    TELE 5 zeigt immer dienstags um 20.15 Uhr eine Spielfilmreihe mit Michael Kesslers Vorbild Louis de Funès:

    'Balduin, der Ferienschreck' (23. März, 20.15 Uhr) 'Balduin, das Nachtgespenst' (30. März 20.15 Uhr) 'Der Sonntagsfahrer' (06. April, 20.15 Uhr) 'Louis und die außerirdischen Kohlköpfe' (13. April, 20.15 Uhr)

    Textrechte: ©Presse TELE 5, Verwertung (auch auszugsweise) honorarfrei nur Nennung der Quelle TELE 5.

Pressekontakt:
TELE 5 Kommunikation: Sabrina Tippelt, Tel. 089-649568-177,
Bildredaktion: Judith Hämmelmann, Tel. 089-649568-182,
Email: presse@tele5.de

Original-Content von: Tele 5, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Tele 5

Das könnte Sie auch interessieren: