Verti Versicherung AG

Kräftig Geld sparen
Wer den 30.11. verpasst hat, kann bei einer Prämienerhöhung auch danach noch seine Kfz-Versicherung wechseln

    Berlin (ots) - Der Preis ist für über 90 Prozent der Autofahrer Ausschlag gebendes Argument für einen Wechsel der Kfz-Versicherung. So lautet das Ergebnis einer Studie des Marktforschungsinstituts psychonomics im Auftrag der Direct Line Versicherung AG. Wer das Kündigungsdatum 30.11. verpasst hat, aber eine Beitragserhöhung seines alten Anbieters erhält, kann in vielen Fällen trotzdem kündigen.

    Kosten senken für 2006

    Zum Jahresende werden die meisten Kfz-Versicherungsverträge erneuert. Das ist auch die Zeit, in der die neuen Beitragsrechnungen verschickt werden. Sollte ein Versicherungsnehmer eine Erhöhung seiner Prämie feststellen, berechtigt ihn dies in vielen Fällen zu einer außerordentlichen Kündigung. "Viele Verbraucher sind sich ihrer Chancen nicht bewusst: Wer den 30.11. verpasst hat kann trotzdem noch deutlich seine Fixkosten durch einen Wechsel der Kfz-Versicherung senken", so Betina Welter, Leiterin Unternehmenskommunikation der Direct Line Versicherung AG. "Verschiedene Untersuchungen in diesem Herbst haben ergeben, dass das Sparpotenzial bei mehreren Hundert Euro liegen kann. Die Chance auf geringere finanzielle Belastungen im neuen Jahr sollte sich niemand entgehen lassen." Tariferhöhungen müssen nach marktüblichen Bedingungen mindestens einen Monat vor Vertragsablauf dem Kunden bekannt gegeben werden, damit ihm die Möglichkeit erhalten bleibt, fristgerecht zu kündigen und den Anbieter zu wechseln.

    Natürlich berechtigen auch weiterhin der Kauf eines Neuwagens sowie ein Schadenfall zu einem Versicherungswechsel. Bei einem Schadenfall muss die Kündigung innerhalb von einem Monat nach der schriftlichen Anerkennung bzw. Ablehnung der Leistungspflicht des Versicherers eingereicht werden. In diesem Fall gilt zu beachten, dass die Jahresprämie dennoch vollständig gezahlt werden muss. Wenn der Verbraucher sich einen anderen Wagen zulegt, kann er hingegen sofort wechseln.

    Über die gesetzlich vorgeschriebenen Kündigungsmodalitäten kann sich der interessierte Verbraucher im Internet auf der Homepage des Gesamtverbandes der Deutschen Versicherungswirtschaft (www.gdv.de) informieren.

    Eine Autoversicherung, die sich auskennt

    Mit konsequenter Kundenorientierung, einem hervorragenden Preis-/ Leistungsverhältnis und cleveren Produkten hat sich die Direct Line Versicherung AG fest im deutschen Kfz-Versicherungsmarkt positioniert. Der Autoversicherer mit Sitz in Teltow bei Berlin verbindet maßgeschneiderte Versicherungsangebote mit erstklassigem Kundenservice. Aktuell hat die Zeitschrift Finanztest (11/05) den Versicherer erneut zu den fünf günstigsten Versicherungen im Test gezählt. Für ihre ausgezeichneten Serviceleistungen erhielt Direct Line als erstes Unternehmen der Kfz-Versicherungsbranche im Juli 2005 das Zertiikat für Servicequalität des TÜV Süd verliehen.

Abdruck honorarfrei / Belegexemplar erbeten. Weitere Informationen erhalten Sie unter http://www.directline.de

Ansprechpartner für die Presse:

Betina Welter, Direct Line Versicherung AG 0 33 28 / 44 93 53 betina.welter@directline.de

Oliver Bendzko fischerAppelt Berlin 030 / 726 146 702 directline@fischerappelt.de

Original-Content von: Verti Versicherung AG, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Verti Versicherung AG

Das könnte Sie auch interessieren: