PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Storys
Folgen
Keine Story von Verti Versicherung AG mehr verpassen.

14.08.2020 – 09:31

Verti Versicherung AG

Fundación MAPFRE vergibt Stipendien für Gesundheitsforschung

Projekte können bis 30. Oktober 2020 eingereicht werden

Die Ignacio H. de Larramendi-Stipendien in Höhe von 240.000 Euro dienen zur finanziellen Unterstützung von Forschungsprojekten zur Gesundheitsförderung. Der maximale Förderbetrag pro Projekt liegt bei 30.000 Euro. Ausgeschrieben werden die Stipendien weltweit. Bei der Fundación MAPFRE handelt es sich um die 1975 gegründete Stiftung der MAPFRE Gruppe, zu der auch die deutsche Verti Versicherung AG zählt.

Die Zuschüsse stehen allen akademischen und professionellen Forschungsteams im Bereich der Gesundheitsförderung offen. Dies umfasst unter anderem folgende Themen: Strategien zur Gewohnheitsänderung zur Prävention von Fettleibigkeit und Förderung von körperlicher Aktivität, Projekte zur Patientenaufklärung, die Bewertung körperlicher Verletzungen sowie Forschungen zum Gesundheitsmanagement im klinischen Umfeld. Im diesjährigen Aufruf werden darüber hinaus Projekte besonders beachtet, die unter Berücksichtigung der oberen Themengebiete auch Aspekte im Zusammenhang mit Covid-19 einbeziehen. Dies kann die Verringerung eines Infektionsrisikos, den eigenen Infektionsschutz oder die psychische Gesundheit beinhalten.

Bewerben können sich unabhängige Forschende ebenso wie Forschungsteams von Universitäten, Krankenhäusern, Unternehmen oder Forschungszentren. Das Stipendium wird derjenigen Person gewährt, die hauptforschend im Projekt ist. Alternativ kann der Zuschuss auf Antrag, der bereits mit der Einreichung des Projekts zu stellen ist, an die entsprechende Institution ausgezahlt werden. Das wichtigste Kriterium ist in beiden Fällen, dass die finanzielle Unterstützung ausschließlich für die beantragte Forschung verwendet wird. Der Zuschuss wird für ein Kalenderjahr ab dem Datum seiner Annahme und Formalisierung gewährt.

Die Frist für die Die Frist für die Registrierung und Einreichung der Unterlagen zur Beantragung des Stipendium endet am 30. Oktober 2020 (einschließlich). Die Projekte können auf Spanisch, English oder Portugiesisch eingereicht werden. Die Anmeldung erfolgt ausschließlich über die Website der Fundación MAPFRE unter www.fundacionmapfre.org/grants2020. Auf dieser Seite ist außerdem ein PDF-Dokument mit umfangreichen Informationen zu den benötigten Unterlagen und Voraussetzungen für die Stipendien abrufbar.

Über die Fundación MAPFRE

Die FUNDACION MAPFRE ist eine weltweit führende Stiftung mit mehr als 40 Jahren Erfahrung. Als eine von MAPFRE gegründete gemeinnützige Institution hat sie den Auftrag, durch internationale Programme und Aktivitäten zur Verbesserung der Lebensqualität der Menschen und zum Fortschritt der Gesellschaft beizutragen. Um diese Ziele zu erreichen, organisiert diese Institution weltweit ein breites Spektrum von Aktivitäten in fünf Schlüsselbereichen: Soziale Aktion, Kultur, Gesundheitsförderung, Prävention und Verkehrssicherheit sowie Versicherung und Sozialschutz. Ihre Programme und Aktivitäten kamen im vergangenen Jahr 9,6 Millionen Menschen zugute.

Über Verti

Die Verti Versicherung AG ist mit mehr als 800.000 versicherten Kraftfahrzeugen das zweitgrößte Kfz-Direktversicherungsunternehmen in Deutschland. Gegründet wurde das Unternehmen 1996 und hat seither seinen Hauptfirmensitz in Teltow bei Berlin sowie seit Anfang 2018 einen weiteren Standort in Vaterstetten bei München. Mehr als 550 Mitarbeiter sind bei Verti beschäftigt. Der Fokus von Verti liegt auf Kfz-Versicherungsprodukten. Zu den weiteren Produkten zählen Versicherungen für Motorräder, Privat- und Verkehrsrechtsschutzversicherungen sowie Privathaftpflicht- und Risiko-Lebensversicherungen. Seit 2011 ist Verti die weltweite Digitalmarke des globalen Versicherungskonzerns MAPFRE. In Deutschland gibt es Verti seit 2017, zuvor firmierte das Unternehmen hier als Direct Line. MAPFRE ist führender Versicherer auf dem spanischen Markt und die größte spanische multinationale Versicherungsgruppe der Welt. Ausgehend vom Prämienvolumen ist MAPFRE die drittgrößte Versicherungsgruppe in Lateinamerika und im Bereich Non-Life auf Rang sechs in Europa.

Pressekontakt

Verti Versicherung AG

Heike Ortlieb

Referentin Corporate Communications & CSR

Tel.: +49 3328-424-3998

E-Mail: presse@verti.de

Rheinstraße 7A

14513 Berlin/Teltow

www.verti.de

www.facebook.com/verti

www.twitter.com/verti_de

Verti Versicherung AG
Rheinstrasse 7A, 14513 Teltow
Postanschrift: Verti Versicherung AG, 14329 Berlin
Sitz der Gesellschaft: Teltow
Amtsgericht Potsdam, HRB 9828
USt-Id-Nr.: DE198450959
Vorsitzender des Aufsichtsrates: Jaime Tamayo
Vorstand: José Ramón Alegre (Vorsitzender), Christian Paul Sooth, Carlos Nagore

 Die zuständige Aufsichtsbehörde ist die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht, Bonn.