Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von WECO Pyrotechnische Fabrik GmbH

05.02.2009 – 11:47

WECO Pyrotechnische Fabrik GmbH

Eine feurige "60" für die Spielwarenmesse
WECO Feuerwerk, der Weltmeister des Feuerwerks, veranstaltet am Samstag, den 07.02.09, ab ca. 18.05 Uhr das Jubiläums-Feuerwerk zur Spielwarenmesse

Eine feurige "60" für die Spielwarenmesse / WECO Feuerwerk, der Weltmeister des Feuerwerks, veranstaltet am Samstag, den 07.02.09, ab ca. 18.05 Uhr das Jubiläums-Feuerwerk zur Spielwarenmesse
  • Bild-Infos
  • Download

Eitorf (ots)

Am Samstag, den 07.02.2009 ab ca. 18.05 Uhr, wird das mittlerweile schon zu Kultstatus gelangte Großfeuerwerk anlässlich der Spielwarenmesse, vom Gelände oberhalb des Schuttberges abgefeuert. WECO Feuerwerk mit Stammsitz in Eitorf (bei Bonn), ist seit dem Jahre 2004 "Weltmeister des Großfeuerwerks" und richtet seit Jahren die Feuerwerke der Veranstaltungen wie z.B. Kölner Lichter oder Rhein in Flammen (Bonn) vor einem Millionen-Publikum aus.

WECO Feuerwerk ist Deutschlands marktführender und einziger Hersteller von Qualitäts-Silvesterfeuerwerk-Made in Germany. Ende 2007 hat man sich dazu entschlossen, die Produktionsstandorte in Deutschland mit beträchtlichen Investitionen in den kommenden Jahren deutlich zu erweitern und das Importvolumen aus Fernost zu reduzieren. "Wir sind froh, dass wir uns vor etwa 5 Jahren gegen den Trend der Branche gewendet haben, die deutsche Eigenfertigung aufzugeben und nur noch aus Fernost zu importieren. Heute, da sich die Situation in China so drastisch verändert hat, sind wir mit unserer deutschen Produktion deutlich flexibler und unabhängiger von den Lieferanten in Fernost", so Markus Schwarzer, Pressesprecher des Unternehmens. Bundesweit beschäftigt man an drei Produktionsstandorten (Eitorf, Kiel und Freiberg) etwa 450 Mitarbeiter und produziert jährlich u.a. mehr als 20 Millionen Silvesterfeuerwerksraketen.

Highlight des diesjährigen Großfeuerwerks werden sogenannte "Ziffernbomben" sein. Somit wird die Zahl "60" im Rahmen des Feuerwerks mehrfach den Himmel über Nürnberg erleuchten. Desweiteren werden großkalibrige Römische Lichter als bunte Leuchtkugel-Salven abgefeuert sowie Bomben-Highlights aus Japan, Portugal, Italien, Spanien und China. Insgesamt werden mehr als 5000 Abschüsse stattfinden; das größte geschossene Kaliber beträgt 210mm. Fünf Pyrotechniker werden zwei Tage für den Aufbau zuständig sein, wenn dann nach 18 Uhr mehr als 1,5 Tonnen Pyrotechnik den Himmel über dem Schuttberg-Gelände ca. 10 Minuten lang in ein schier unendlich scheinendes Meer aus bunten Lichtern und Feuer-Kaskaden verwandeln.

Pressekontakt:

Herr Markus Schwarzer (Pressesprecher)
02243 883-229
markus.schwarzer@weco-pyro.de

Original-Content von: WECO Pyrotechnische Fabrik GmbH, übermittelt durch news aktuell