PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Storys
Folgen
Keine Story von Gewerkschaft der Polizei mehr verpassen.

01.01.2021 – 11:14

Gewerkschaft der Polizei

Statement des stellvertretenden Bundesvorsitzenden der Gewerkschaft der Polizei (GdP) Jörg Radek zur Silvesternacht:

Berlin/Hannover.

"Die Gewerkschaft der Polizei (GdP) dankt allen Einsatzkräften für ihr umsichtiges und konsequentes Handeln in der Silvesternacht. Viele tausend Polizistinnen und Polizisten sorgten durch ihren Einsatz dafür, dass der Jahreswechsel unter Pandemiebedingungen insgesamt ruhig blieb. Dank der Vernunft der allermeisten Bürgerinnen und Bürger wurden die erlassenen Infektionsschutzmaßnahmen auf Straßen und Plätzen bundesweit weitgehend eingehalten.

Die Kolleginnen und Kollegen mussten in der letzten Nacht des Jahres nur vereinzelt Menschenansammlungen auflösen, um das Infektionsschutzgesetz durchzusetzen und die Ansteckungsgefahr zu minimieren. Dabei gingen sie mit Augenmaß, aber sehr wohl konsequent gegen diejenigen vor, die sich nicht an die Regeln hielten. Die Beamtinnen und Beamten setzten vor allem auf Gespräche als deeskalierendes Mittel. Wie in den vergangenen Monaten erlebten meine Kolleginnen und Kollegen den größten Teil der Bevölkerung als sehr vernünftig und einsichtig."

- - - - -
Die Gewerkschaft der Polizei (GdP) ist die größte Interessenvertretung der Polizeibeschäftigten Deutschlands. Sie engagiert sich für ihre bundesweit rund 197.000 Mitglieder, für die Zukunftsfähigkeit der Polizei sowie auf dem Gebiet der Sicherheits- und Gesellschaftspolitik.