Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Siemens-Betriebskrankenkasse SBK

21.05.2003 – 15:22

Siemens-Betriebskrankenkasse SBK

Erhöhung der Tabaksteuer macht Nichtraucher-Programme noch attraktiver
SBK (Siemens-Betriebskrankenkasse) unterstützt Mitglieder mit umfassendem Service-Programm

    München (ots)

"Ein Euro mehr bei der Tabaksteuer – das heißt:
Nichtrauchen wird immer attraktiver. Deshalb liegt die SBK mit ihrem
Nichtraucherprogramm goldrichtig", erklärt der Vorstandvorsitzende
der SBK (Siemens-Betriebskrankenkasse), Dr. Hans Unterhuber, zu der
Erhöhung der Tabaksteuer, die von der Regierungskoalition in der
vergangenen Woche beschlossen wurde. Unabhängig von der
steuerpolitischen Diskussion, die sich über diese Entscheidung
entzündet habe, so Unterhuber, bekomme das Thema "Nichtrauchen" jetzt
neue Aktualität. "Der SBK geht es dabei nicht um den finanziellen
Aspekt. Uns liegt vor allem die Gesundheit unserer Mitglieder am
Herzen".
    
    Deshalb unterstützt die SBK ihre Mitglieder aktiv bei dem
Vorhaben, das Rauchen aufzugeben mit einem umfassenden
Service-Programm. So bietet sie unter anderem vergünstigte
Teilnahmegebühren für Nichtraucherseminare, basierend auf der
weltberühmten Methode von Allen Carr's "Easyway - Einfach
Nichtraucher".  Für die Seminare mit "Geld-zurück-Garantie" zahlen
SBK-Mitglieder statt 348 Euro Kursgebühr nur 299 Euro Euro. Hat sich
der Versicherte das Rauchen erfolgreich abgewöhnt, erhält er dann
noch von der SBK einen Bonus über 120 Euro.
    
    Im Gegensatz zu anderen Nichtraucherkursen gibt es bei Allen
Carr's "Easyway" keine guten Ratschläge, keine Verbote oder
beunruhigende Drohungen über zu erwartende Krankheiten. Entscheidend
bei dem Ansatz von Carr ist die Art des Denkens über die Nikotinsucht
wie beispielsweise: "Zigaretten schmecken nicht wirklich" oder
"Rauchen beruhigt nicht". Im Gegenteil: es macht nervös immer dann,
wenn man nicht rauchen darf. Und der weltweite Erfolg dieser Methode
für sich spricht: Die Nichtraucherseminare garantieren eine
Erfolgsquote von 50 bis 65 Prozent nach zwölf Monaten.
    
    Daher hat die SBK dieses Angebot in ihr umfangreiches
Serviceprogramm für ihre Mitglieder integriert. Die Seminare nach
Allen Carr's "Easyway" dauern jeweils ca. sechs Stunden und finden
auf Wunsch auch samstags statt. Eine "Geld-zurück-Garantie" der
Seminargebühr wird gewährt, wenn der Teilnehmer innerhalb von drei
Monaten rückfällig wird. Voraussetzung hierfür ist jedoch, dass die
Möglichkeit von maximal zwei kostenlosen Aufbaukursen innerhalb
dieser drei Monate genutzt wurde.
    
    Weitere Informationen erhalten Interessierte unter der Service-
Hotline 0180/ 2 21 23 25 und bei den Gesundheitsberatern der SBK.
    
    Diese Meldung sowie weitere  aktuelle Informationen und finden Sie
auch zum Download unter www.sbk.org im Pressebereich.
    
    Über die SBK
    
    Mehr Gesundheit fürs Geld - dieser Anspruch und über 90 Jahre
Erfahrung zeichnen die SBK (Siemens-Betriebskrankenkasse) aus. Zum
fairen Beitrag steht allen Interessierten ein umfassendes
Leistungspaket mit vielen Vorteilen und Sonderleistungen offen.
Bundesweit in mehr als 70 Geschäftsstellen bietet die SBK engagierten
Gesundheitsservice, der nicht nur beim Gesundwerden, sondern auch
beim Gesundbleiben unterstützt - kompetent, kundennah und
individuell.
    
ots Originaltext: SBK Siemens-Betriebskrankenkasse
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.de

Pressekontakt:
SBK Siemens-Betriebskrankenkasse
Manfred Böhm
Putzbrunner Straße 93
81739 München
Tel.: 089/62 70 0 - 443
Fax: 089/62 70 0 - 444
manfred.boehm@sbk.org

Interface - Public Relations GmbH
Heike-Maria Stilling
Franz-Joseph-Str. 1
80801 München
Tel.: 089/55 26 88 - 21
Fax: 089/55 26 88 - 30
h.stilling@interface-pr.de

Original-Content von: Siemens-Betriebskrankenkasse SBK, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Siemens-Betriebskrankenkasse SBK
Weitere Meldungen: Siemens-Betriebskrankenkasse SBK