Studiosus Reisen

Studiosus führt ab Mitte April wieder Reisen nach Ägypten durch

München (ots) - Aufgrund der Entspannung der Sicherheitslage in Ägypten hat das Auswärtige Amt am 24. Februar seinen Sicherheitshinweis weiter entschärft und rät nur noch von nicht unbedingt erforderlichen Einzelreisen ins Land ab. Die Hauptstadt Kairo sowie die Touristenzentren in Oberägypten und am Roten Meer sind von diesem Abraten ausdrücklich ausgenommen. Nachdem Studiosus ausschließlich als sicherer eingestufte Gruppenreisen durchführt, will der Veranstalter sein Ägyptenprogramm wieder planmäßig aufnehmen. Reisen der Unternehmensgruppe Studiosus führen dabei ausschließlich nach Kairo und in die Touristenzentren in Oberägypten. Derzeit reisen keine Gäste von Studiosus in Ägypten. Die nächsten Abreisen sind wieder ab dem 14. April vorgesehen.

Unabhängig von den jüngsten Ereignissen haben Ägypten-Gäste der Unternehmensgruppe Studiosus weiterhin ein Recht auf kostenlose Umbuchung bis jeweils vier Wochen vor Reisebeginn. Aktuelle Sicherheitsinformationen zu Ägypten sind im Internet auf www.studiosus.com in der Rubrik "Reisesicherheit aktuell" veröffentlicht.

Über Studiosus

Mit Reisen in mehr als 100 Ländern weltweit und insgesamt 104.000 Teilnehmern im Jahr 2010 ist Studiosus europäischer Marktführer bei Studienreisen. Neben einer intensiven Begegnung mit Land und Leuten zeichnen die Programme die hohe Qualität der Reiseleitung und eine flexible Reisegestaltung durch vorbereitete "Extratouren" aus.

Pressekontakt:

Dr. Frano Ilic, Pressesprecher
Telefon: +49 (0)89 500 60 - 505
E-Mail: frano.ilic@studiosus.com

Original-Content von: Studiosus Reisen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Studiosus Reisen

Das könnte Sie auch interessieren: