Stuttgarter Nachrichten

Stuttgarter Nachrichten: zu Model-Casting-Show:

    Stuttgart (ots) - Wer die Model-Show absetzen will, kann „Deutschland sucht den Superstar“ oder das „Dschungelcamp“ gleich mitverbieten. Gewiss: Solche Sendungen sind grenzwertig. Und auch die allgegenwärtigen Bilder spindeldürrer Models in der Werbung sind kritisch zu bewerten. Sie können ein falsches Vorbild sein. Ob sie Essstörungen auslösen, wäre zu überprüfen. Umsonst ist die aktuelle Diskusssion dennoch nicht – sofern man sie als Chance begreift. Mehr als 700 000 Menschen in Deutschland leiden nach Schätzungen der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung an Essstörungen. Dass sich Menschen in ihrem Körper nicht wohl fühlen, hat unterschiedlichste Ursachen. Das Problem zu enttabuisieren und nachhaltig anzugehen, ist lohnenswert. Dazu gehört, dass wir unser Schönheitsideal überdenken.


ots-Originaltext: Stuttgarter Nachrichten

Digitale Pressemappe:
http://www.presseportal.de/story.htx?firmaid=39937

Rückfragen bitte an:

Stuttgarter Nachrichten
Redaktion
Joachim Volk
Telefon: 07 11 / 72 05 - 7120
Email: cvd@stn.zgs.de
Homepage: http://www.stuttgarter-nachrichten.de

Original-Content von: Stuttgarter Nachrichten, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Stuttgarter Nachrichten

Das könnte Sie auch interessieren: