Stuttgarter Nachrichten

Stuttgarter Nachrichten: Gesichtserkennung in Berlin

Stuttgart (ots) - Die gute Nachricht ist: Wir müssen nicht auf die neuen Technologien verzichten. Wissenschaftler haben verschiedene Möglichkeiten erarbeitet, wie die öffentliche Sicherheit mittels Kameras überwacht werden kann und gleichzeitig die Beeinträchtigung der Privatsphäre verringert wird. Eben jene Technologie der Gesichtserkennung kann genau dafür genutzt werden: So ist es technisch möglich, dass eine Kamera erkennt, ob es sich bei einem Passanten um einen gesuchten Straftäter handelt - und dass erst dann eine Aufnahme gestartet wird. Alle anderen Personen werden nicht gefilmt. Solche Technologien sind zwar aufwendiger. Sollte den Bürgern ihre Privatsphäre aber wirklich wichtig sein, ist das der einzige Weg.

Pressekontakt:

Stuttgarter Nachrichten
Chef vom Dienst
Joachim Volk
Telefon: 0711 / 7205 - 7110
cvd@stn.zgs.de

Original-Content von: Stuttgarter Nachrichten, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Stuttgarter Nachrichten

Das könnte Sie auch interessieren: