Stuttgarter Nachrichten

Stuttgarter Nachrichten: Kommentar zum Bildungsplan der grün-roten Landesregierung

Stuttgart (ots) - Warum dann der ganze Streit? Weil das Kultusministerium die Sache vielleicht gut gemeint, aber schlecht gemacht hat. Das Arbeitspapier, an dem sich die Auseinandersetzung entzündete, war insofern handwerklicher Murks, als es durch seine formelhaft-bürokratische Überbetonung des Themas sexuelle Vielfalt zu Missverständnissen und Missdeutungen geradezu einlud. Der Versuch, politisch überkorrekt zu sein, ging nach hinten los. Es gelang nicht, die Diskussion rechtzeitig wieder einzufangen und besorgten Eltern Ängste zu nehmen. Die gestrige Klarstellung hätte viel früher erfolgen müssen.

Pressekontakt:

Stuttgarter Nachrichten
Chef vom Dienst
Joachim Volk
Telefon: 0711 / 7205 - 7110
cvd@stn.zgs.de

Original-Content von: Stuttgarter Nachrichten, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Stuttgarter Nachrichten

Das könnte Sie auch interessieren: