Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Stuttgarter Nachrichten

19.02.2012 – 19:27

Stuttgarter Nachrichten

Stuttgarter Nachrichten: Kommentar zum Ehrensold für Wulff

Stuttgart (ots)

Christian Wulff hat der Politik und dem Ansehen der Politiker geschadet, weil er seine Abgreifermentalität nicht zügeln konnte und sich über Wochen im Schloss Bellevue eingebunkert hat. Doch sein charakterliches Versagen sollte nicht das Kriterium dafür sein, ob er den Ehrensold verdient oder ihn verspielt hat. Ob Wulff das Geld zusteht, entscheidet am Ende ein Gericht so, wie es sich im Rechtsstaat gehört - auf der Basis von Recht und Gesetz. Eine ganz andere Sache ist, wie Wulff selbst mit der Sache umgeht. Wenn er klug wäre und es ihm um die Sache aller ginge, würde er vielleicht von sich aus auf das Geld verzichten und den Lebensunterhalt für seine Familie wieder als Anwalt verdienen. So ganz abwegig ist das ja nicht: 2010 hatte er öffentlich selbst angeregt, die Versorgungsregeln für das Staatsoberhaupt zu überdenken.

Pressekontakt:

Stuttgarter Nachrichten
Chef vom Dienst
Joachim Volk
Telefon: 0711 / 7205 - 7110
cvd@stn.zgs.de

Original-Content von: Stuttgarter Nachrichten, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Stuttgarter Nachrichten
Weitere Meldungen: Stuttgarter Nachrichten