Stuttgarter Nachrichten

Stuttgarter Nachrichten: zur geplanten Fusion von VW und Porsche

    Stuttgart (ots) - Gewiss, die Familieneigentümer, die bei Porsche das Sagen haben, gaben sich redlich Mühe, nicht den Eindruck zu erwecken, dass Porsche zum zehnten Rad am Wagen des Volkswagen-Konzerns wird. Doch zwischen den Zeilen ist deutlich zu erkennen, dass nur noch Reste von der Unabhängigkeit von Porsche übrigbleiben werden. Die "Eigenständigkeit der Marken", so heißt es, bleiben gewahrt. Womit zugleich gesagt wird, dass es mit der Eigenständigkeit des Unternehmens Porsche nicht mehr weit her sein wird. In Zuffenhausen ist Muffensausen angesagt.

Pressekontakt:
Stuttgarter Nachrichten
Chef vom Dienst
Joachim Volk
Telefon: 0711 / 7205 - 7110
cvd@stn.zgs.de

Original-Content von: Stuttgarter Nachrichten, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Stuttgarter Nachrichten

Das könnte Sie auch interessieren: