PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Storys
Folgen
Keine Story von HERTHA BSC GmbH & Co. KGaA   mehr verpassen.

01.12.2020 – 15:45

HERTHA BSC GmbH & Co. KGaA  

Hertha BSC unterstützt Caritas-Foodtruck

Essen für bedürftige Menschen jetzt auch donnerstags am Alexanderplatz

Berlin - Seit Juli dieses Jahres rollt der türkisfarbene Caritas-Foodtruck durch die Straßen Berlins und verteilt jeden Mittag montags bis freitags kostenlose warme Mahlzeiten an Obdachlose und Bedürftige. Damit das erfolgreiche Hilfsangebot über den Winter weitergeführt werden kann, wird Unterstützung gebraucht. Ab Dezember übernimmt nun Hertha BSC jeden Donnerstag die Kosten für die Essen und hilft mit Ehrenamtlichen bei der Verteilung. Am neuen Standort am Alexanderplatz (gegenüber Eingang Fernsehturm) können so Bedürftige bis Ende März 2021 donnerstags von 13:00 bis 15:00 mit warmen Speisen versorgt werden. Am 03.12.2020 um 13:00 Uhr startet die Unterstützung mit Fans und Vertreter*innen von Hertha BSC. Der Hauptstadclub wird an diesem Tag Goodie Bags mit nützlichen Hygiene- und Fan Artikeln an Obdachlose und Bedürftige verteilen.

"Wir sind sehr froh darüber, dass unser Projekt "Caritas-Foodtruck on Tour" so gut ankommt. Der Bedarf an Verpflegung für Obdachlose und bedürftige Menschen ist groß", so Caritasdirektorin Ulrike Kostka. "Es ist toll, dass wird mit der Unterstützung von Hertha bis ins nächste Jahr weiter helfen können", sagt Kostka.

"Mit diesem Projekt geht für uns ein großer Wunsch in Erfüllung. Obdachlose und bedürftigte Menschen in dieser herausfordernden Zeit mit einem warmen Essen zu versorgen, ist wichtig und notwendig. Mit der Caritas haben wir einen erfahrenen Partner an der Seite, der sehr viel Erfahrung in der Obdachlosenhilfe in Berlin besitzt. Dafür sind wir dankbar.", zeigt sich Paul Keuter, Mitglied der Geschäftsleitung, begeistert.

Die Corona-Pandemie hat vieles zum Erliegen gebracht, so auch Suppenküchen und andere Anlaufstellen für obdachlose und Bedürftige. Daraus ist die Idee zum Caritas-Foodtruck entstanden. Die Verteilung der Mahlzeiten findet im Freien statt. Alle notwendigen Hygiene-Maßnahmen im Kontext von Corona werden beachtet. Die Caritas kooperiert mit dem Catering- und Foodtruck-Unternehmen "Mama and Sons". Aufgrund der Corona-Krise konnte das junge Unternehmen nicht weiter arbeiten. Die Geschäftsführer André Johst und Janis Gensch entschieden daher, sich einem sozialen Zweck zu widmen. Das Projekt "Caritas-Foodtruck on Tour" wurde bis Ende Oktober von der "Aktion Mensch" gefördert. Um den Caritas-Foodtruck weiter am Laufen zu halten, haben sich inzwischen weitere Unterstützer gefunden. Frank Zander ist einer der prominenten Helfer. Der Berliner Getränke-Lieferservice Durstexpress stellt dem Caritas-Foodtruck wöchentlich mehr als 700 Flaschen Mineralwasser sowie Tee und Kaffee zur Verfügung. Eine Übersicht der Standorte des Caritas-Foodtruck finden Sie hier.

Pressekontakt Hertha BSC:

CSR

Theresa Hentschel-Boese

Leiterin CSR

Hertha BSC GmbH & Co KGaA

Theresa.Hentschel-Boese@herthabsc.de
+49 (0)30 - 300 928 235