Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von HERTHA BSC GmbH & Co. KGaA   mehr verpassen.

09.03.2020 – 10:34

HERTHA BSC GmbH & Co. KGaA  

HERTHA BSC STARTET 'SPREEATHEN LEBT BLAU-WEISS'-KAMPAGNE

HERTHA BSC STARTET 'SPREEATHEN LEBT BLAU-WEISS'-KAMPAGNE
  • Bild-Infos
  • Download

In der am Montag (09.03.20) eingeläuteten Kampagne greift der Hauptstadtclub eine Begrifflichkeit auf, die nicht nur zum Berliner Selbstverständnis und Lokalpatriotismus gehört, sondern auch tief in der Historie der 'Alten Dame' verwurzelt ist.

Berlin – Erstmals tauchte der Begriff 'Spreeathen' im Jahr 1706 in einer Festschrift an den preußischen König Friedrich I., der sich für bedeutende kulturelle Leistungen in Berlin verantwortlich zeichnete, auf. Anfang des 19. Jahrhunderts gewann 'Spreeathen' mit Gründung der Berliner Universität weiter an Bedeutung. Klassizistische Bauten wie das Brandenburger Tor (1791) und insbesondere das Alte Museum – Ausgangspunkt des Ensembles auf der Museumsinsel (1830) – ließen Berlin in seinem Antlitz an das antike Athen erinnern. Die neue Stadtarchitektur und die gestiegene kulturelle Bedeutung gegenüber anderen Metropolen, wie beispielsweise Wien, verfestigten den Eindruck: In Berlin entsteht ein neues Athen. Gemeinsam verwandelten die Spree und der Klassizismus, der auf den Formen des griechischen Tempelbaus basiert, die Stadt zu 'Spreeathen'. Dabei entwickelte sich die Museumsinsel zunehmend zur 'Akropolis von Spreeathen'.

Besondere Highlights zum Derby

Hertha BSC hat eine langjährige und tief verwurzelte Verbindung zum Begriff 'Spreeathen'. Dieser Name war nicht nur Teil vieler Choreografien und Namensgebungen von Aktionen der aktiven Fanszene des Hauptstadtclubs, sondern ist ebenfalls elementarer Bestandteil der aktuellen Torhymne des Vereins: "Hertha, Hertha, Du ganz allein, sollst der Stolz von Spreeathen sein!" Offizieller Start der Kampagne ist am Montag (09.03.20) mit einem umfassenden OOH-Media-Flight in Berlin. Am Wochenende rund um den 21. März zum Heimspiel gegen den 1. FC Union wird Hertha BSC einen Highlight-Clip veröffentlichen, der 'SPREEATHEN lebt Blau-Weiß' bildlich aufgreifen und darstellen wird. Bestandteil dieses kurzen Films ist die Neuauflage des Liedes 'Lieber Leierkastenmann' von Willi Kollo. Der Komponist und Autor widmete diesen Song im Jahr 1928 'Spreeathen'. Nun greift der Berliner Künstler und Songwriter Sera Finale dieses Lied neu auf.

"Als waschechtem Berliner in der sechsten Generation und durch die tiefe Verbundenheit zu meiner Heimatstadt, ist es mir natürlich eine besondere Ehre und ein Ritterschlag, einmal mit Hertha BSC arbeiten zu können. Noch dazu mit duften Menschen und an einem Lied, das unser Berlin schon seit fast 100 Jahren begleitet. Ich freue mich sehr, dabei zu sein", sagt der Musiker. "'SPREEATHEN lebt Blau-Weiß' war schon seit einiger Zeit ein Herzensprojekt von uns, ist der Begriff 'Spreeathen' doch untrennbar mit Hertha BSC verbunden. Mit dieser Kampagne greifen wir wiederum die Liebe unseres Vereins zu unserer Heimatstadt Berlin auf. Dabei haben wir mit der Spree und dem Leierkastenmann zwei Berliner Symbole in den Mittelpunkt unserer Maßnahmen gerückt, die genau wie Hertha BSC, als der Verein für alle 12 Berliner Bezirke, für unsere Heimatstadt Berlin stehen", erklärt Daniel Schmid von Hertha BSC. Ergänzen werden die Kampagne 'SPREEATHEN lebt Blau-Weiß' verschiedene Merchandising-Produkte, die ab dem 18. März in allen Hertha BSC-Fanshops und online erhältlich sein werden. In den Fanshops liegen ebenfalls kostenlose Aufkleber aus. Zudem wird es beim Stadtduell am 21. März 2020 einen exklusiven 'SPREEATHEN lebt Blau-Weiß'-Bierbecher geben, den der Hauptstadtclub in Zusammenarbeit mit Exklusiv-Partner Berliner Kindl aufgesetzt hat.

Hertha BSC

Weitere Meldungen: HERTHA BSC GmbH & Co. KGaA  
Weitere Meldungen: HERTHA BSC GmbH & Co. KGaA